So ein Loddarleben: Vox versteckt Lothar-Matthäus-Soap in der Nacht

"Lothar - immer am Ball" läuft bei Vox ab dem 24. Juni immer sonntags, spätabends um 23.15 Uhr - in sechs Ausgaben. Der Sender kündigt bunte Einblicke an...

Text: Petra Schwegler

15. May. 2012

Dass eine Personality-Doku über Rekordnationalspieler Lothar Matthäus bei Vox kommt, ist vor einiger Zeit schon durchgesickert.

Nun stehen die Details fest – und belegen, dass "Lothar - immer am Ball" ein Format für Nachtaktive oder Festplattenanhänger wird. Der Kölner Sender zeigt das Format ab dem 24. Juni immer sonntags, spätabends um 23.15 Uhr. Sechs Ausgaben soll die Personality-Doku haben.

Und was sagt der 51-jährige (hörbar) gebürtige Erlanger über die Vox-Reihe? "Die Menschen sollen mich kennenlernen - mit meinen Stärken, aber auch mit meinen Schwächen." Der dreifache Vater verspricht: "Ich gehe davon aus, dass man viel Neues entdeckt, das man von mir noch nicht kennt. Ich bin überzeugt, dass es gewisse Dinge gibt, die man mir gar nicht zutraut."

Mathäus lässt sich für „Lothar - immer am Ball" begleiten bei öffentlichen Terminen und privaten Anlässen, nimmt die Zuschauer mit auf eine Erinnerungsreise in seine Kindheit, zeigt sein gemeinsames Zuhause mit Freundin Joanna in Budapest und spricht offen über seine Wünsche und Ziele. Es gibt Aufnahmen von „Loddar“ beim Wiener Opernball, bei einem Fußball-Charityspiel, bei der Judo-WM in Paris - und bei seinen Dreharbeiten für die RTL-Serie "Alarm für Cobra 11". Der Zuschauer begleitet ihn nach Senderangaben vom Dienstag auch bei einem Ski-Urlaub in Zermatt, bei einer Zeitreise in die Heimat Herzogenaurach und beim Spiegeleierbraten in seinem Budapester Zuhause. 


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit