Social TV für "Gleeks“: Super RTL überbrückt "Glee“-Pause auf Facebook

In der Sommerpause von "Glee" können Super-RTL-Gucker und "Gleeks" via Facebook auf die Kultserie aus den USA einwirken...

Text: Petra Schwegler

23. May. 2012

Das preisgekrönte Serien-Highlight "Glee“ mag in Deutschland bei Super RTL zwar bei weitem nicht an die Quoten aus dem US-Markt  herankommen. Aber die Fangemeinde der Reihe ist auch hierzulande besonders treu. So treu, dass der Kölner Familiesender die Zuschriften zahlreicher "Gleeks“ erhört und bis zur Rückkehr ihrer Lieblingsserie auf den Bildschirm ab 29. Mai seine Fan-Aktion auf Facebook forciert: Die "Glee“-Community ist dort aufgerufen, möglichst originelle und treffende deutsche Episodentitel für die Folgen 56 bis 66 einzureichen. Wer einen der Titel beisteuert, kann sich über einen unbezahlbaren Gewinn freuen - sein Name wird im Abspann der von ihm benannten Folge gezeigt.

Derzeit läuft die dritte Staffel der Schul-Musical-Reihe in den USA. Der deutsche TV-Start ist bei Super RTL für den Herbst geplant. Parallel zur Facebook-Aktion holt der Kölner Sender die zweite Staffel des amerikanischen Kult-Formats zurück ins Programm. Ab dem 25. Mai können sich die Zuschauer wieder auf Geschichten von der McKinley High School freuen. Super RTL zeigt die Folgen immer freitags ab circa 22 Uhr im Doppelpack. Die ersten beiden Staffeln haben im Schnitt in der werberelevanten Zielgruppe deutlich über drei Prozent gelegen - wenig für den Markt, ganz gut für den Familiensender, bei dem "Glee" auch auf das Image einzahlen dürfte.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit