Spartensender :
Sport 1 wirbt mit Uefa Europa League

Drei Profiklubs, mitreißende Bilder, ein Megaphon - und Weitersager. Mehr braucht es nicht, um dem Fußballfan zu vermitteln, dass er bei Sport 1 die Spiele der Europa League live verfolgen kann.

Text: Susanne Herrmann

- keine Kommentare

Drei Profiklubs, mitreißende Bilder und ein Megaphon - und Weitersager. Mehr braucht es nicht, um dem Fußballfan zu vermitteln, dass er bei Sport 1 die  Europa League live verfolgen kann - im Fernsehen, im Radio, online und mobil. Die Spiele der Uefa Europa League bei Sport 1 beginnen am kommenden Donnerstag, 17. September. Der neue Rechteinhaber wirbt dafür mit einem Mediavolumen im siebenstelligen Bereich. Mit dem Claim "Weitersagen! Die Uefa Europa League auf Sport 1" auf die multimediale Berichterstattung über den europäischen Pokalwettbewerb hin. Dazu gibt es mehrere Anzeigenmotive, Spots in TV und Radio, Stadionbanner sowie Onlinewerbung. In den Spots (unten) wird der Claim in Alltagssituationen wörtlich umgesetzt – etwa im Straßenverkehr, in der Waschstraße oder im Münchener Eisbach im Englischen Garten. Alle Einzelszenen gibt es auch kombiniert.

Drei der Motive (Bild oben) drehen sich um die qualifizierten deutschen Klubs: den BVB, Schalke 04 und den FC Augsburg. Entwickelt wurde die Kampagne in Zusammenarbeit mit der Münchner Kommunikationsagentur 19:13. Die 25-Sekünder sind auf ProSieben, Sat.1, Kabel eins, ProSieben Maxx sowie auf Sport 1 zu sehen; Anzeigen unter anderem in "Die Welt", "Der Spiegel", "Focus", "Sportbild", "Computerbild", "GQ", "Playboy", "Men’s Health", "TV Movie" und "TV Digital". Online werden  Werbemittel  auf Bild.de, Welt Online, Focus Online, Wired.de, dem Netzathleten-Netzwerk und den Sport1-Plattformen platziert. 

Die Sport 1 Media GmbH konnte zum Start der Uefa-Europa-League-Saison 2015/16 zahlreiche TV-Werbekunden gewinnen, darunter Krombacher, Bwin und Tipico als Co-Presenter sowie Brillux für Spot-Sonderplatzierungen und Fedex, die Layenberger Nutrition Group und Spar mit Reisen für klassische Spotschaltungen. Patrick Fischer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport 1 Media GmbH: "Nach der sehr erfolgreichen Vermarktung der Bundesliga sind wir auch mit dem Stand der Vermarktung zum Start der Uefa Europa League hochzufrieden." 
Sport 1 hat von der UEfa plattformneutrale audiovisuelle Medienrechte an der Europa League für die nächsten drei Spielzeiten erworben. Jeweils ein Spiel pro Spieltag (15 Partien pro Saison) wird live im Free-TV sowie im Livestream bei Sport 1 gezeigt und im digitalen Sportradio Sport1.fm übertragen. Darüber hinaus hat Sport 1 Highlight-Rechte an allen Spielen der Europa League.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Und setzt sich als ehemalige Textchefin und Gelegenheitslektorin für Sprachpräzision ein. Ihre Lieblingsthemen reichen von abenteuerlustigen Gründern über Super Bowl bis Video on Demand – dazwischen bleibt Raum für Medien- und Marketinggeschichten.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit