Steffen Müller steigt bei Radio 21 ein

Der Ex-Moira-Radiochef engagiert sich nun zusammen mit Hörgeräte-Filialist Martin Kind und Möbel-Unternehmer Robert Andreas Hesse beim niedersächsischen Rock-Radio.

Text: Petra Schwegler

Steffen Müller macht wieder von sich reden: Der frühere langjährige Moria-Chef steigt mit der neu gegründeten HKM Medien GmbH in den niedersächsischen Privatsender Radio 21 ein. Laut HKM-Geschäftsführer Müller werden mittelbar 70 Prozent der Geschäftsanteile der Niedersachsen Radio GmbH & Co. KG erworben, die mit 50,17 Prozent Mehrheitsgesellschafter von Radio 21 ist.

Niedersachsens Medienanstalt NLM hat der GmbH zufolge den Einstieg bereits abgenickt. Partner bei der Niedersachsen Radio GmbH & Co. KG bleibe weiterhin mit 30 Prozent der Anteile die Heise-Medien Gruppe. Weitere Eigner der Rockwelle sind Radio ffn mit 20 Prozent, Hit-Radio Antenne mit ebenfalls 20m Prozent und RTL mit 9,83 Prozent.

Hinter der HKM Medien GmbH stehen zu je einem Drittel Deutschlands größter Hörgeräte-Filialist Martin Kind, der Möbel-Unternehmer Robert Andreas Hesse und Steffen Müller, der zuvor neun Jahre als Moira-Geschäftsführer die Beteiligungen der Medienunion Ludwigshafen an zahlreichen Hörfunksendern in Deutschland und Österreich verantwortet hat. Zu Beginn des Jahres ist Müller nach eigenen Angaben bei der Moira mit dem Ziel ausgeschieden, selbst unternehmerisch im Medienbereich aktiv zu werden. Den niedersächsischen Radio-Markt kennt Steffen Müller: Von 1995 bis 2001 hat er die Geschäfte von Hit-Radio Antenne geführt.

"Der Einstieg bei Radio 21 bietet für die HKM-Medien GmbH viele Chancen, da der Sender erst vor zehn Jahren gestartet ist und noch erhebliches Entwicklungspotential aufweist", sagt Müller zum Einstieg. Darüber hinaus werde ab dem kommenden Jahr mit der Novellierung des niedersächsischen Mediengesetzes das Verbot der Lokal-Werbung aufgehoben.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.