"Stern"-Ableger "Yuno" droht das Aus

Sinkender Stern: Das Kinder- und Jugendmagazin "Yuno" aus dem Hamburger Gruner + Jahr-Verlag steht möglicherweise vor der Einstellung.

Text: Markus Weber

Das Kinder- und Jugendmagazin "Yuno" steht möglicherweise vor der Einstellung. Das berichtet "Spiegel Online". Laut dem Newsportal wird der Vorstand von Gruner + Jahr (G+J) an diesem Montag (16.7.) darüber entscheiden, ob sich der Verlag von dem "Stern"-Ableger trennt.

Weitere Optionen könnten dem Bericht zu Folge sein, die Marke "Yuno" entweder nur noch online weiterzuführen oder das Heft in Zukunft nur noch ein- oder zweimal pro Jahr erscheinen zu lassen. Das Magazin mit einer verkauften Auflage von 60.000 Exemplaren war vor zwei Jahren auf den Markt gekommen. Nach zwei erfolgreichen Testausgaben ging das Magazin im Frühjahr 2011 in Serie und erscheint seither zweimonatlich. Für den Verlag blieb das Heft bislang jedoch defizitär.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.