#DasBringtNichtJeder :
Universal Channel inszeniert seine Serienmarken auf Instagram

Instagram wird auch Heimat der TV-Marke Universal Channel. Die Agentur 1-2-Social setzt dort die Serien in Szene. Motto: #DasBringtNichtJeder. 

Text: Petra Schwegler

Klare Ansage für den Universal Channel: #DasBringtNichtJeder ...
Klare Ansage für den Universal Channel: #DasBringtNichtJeder ...

Der deutsche Universal Channel will sein Serienangebot stärker in den Vordergrund rücken. Dafür nutzt der Münchner Abosender Instagram. TV-Serien wie "Chicago Fire", "Bates Motel" oder "Castle" werden Teil des neuen Profils universalchannel_de beim Foto-Netzwerk. Damit will der Sender mit dem Claim "100% Charakter" seine Social-Media-Aktivitäten "kanalspezifisch ausbauen", wie es am Dienstag heißt.

Auf Instagram in Szene gesetzt werden Sender und Serienmarken von den Experten von 1-2-Social. Die Social-Media-Agentur betreut die Senderfamilie von NBC Universal bereits seit 2014. Jetzt lautet das Ziel, für universalchannel_de den Followern "außergewöhnliche, kreative und zugleich provozierende Inhalte" zu bieten - ohne dabei werblich zu sein.

Zum Auftakt läuft eine kanalspezifische Buzz-Kampagne unter dem Hashtag #DasBringtNichtJeder. Dafür hat 1-2-Social in einem dreitägigen Fotoshooting bekannte und beliebte Instagram-Einstellungen wie etwa "Follow Me"-Bilder nachgestellt und speziell inszeniert. Die Motive stehen immer im Bezug zu einer der Serien, die Universal Channel ausstrahlt. Sie sollen nach Angaben von Henning Roch, Marketing Director NBC Universal International Networks, "für visuellen Spaß in der Community sorgen und dadurch auf unkonventionelle Art und Weise auf unsere Highlights hinweisen".