Strategische Partnerschaft :
Vogel Business Media übernimmt Mehrheit bei Agentur Schoesslers

Zum 1. Januar 2016 übernimmt das Würzburger Fachmedienhaus 51 Prozent an der Berliner Kommunikationsagentur Schoesslers. Gemeinsam sollen Kommunikationsplattformen, Medienkompetenz und Marktzugänge im nationalen und internationalen Markt aufgebaut werden.

Text: W&V Redaktion

- keine Kommentare

Zum 1. Januar 2016 übernimmt das Würzburger Fachmedienhaus Vogel Business Media (VBM) 51 Prozent an der Kommunikationsagentur Schoesslers. Gemeinsam sollen Kommunikationsplattformen, Medienkompetenz und Marktzugänge im nationalen und internationalen Markt aufgebaut werden. Gründerin Julia Schössler bleibt Geschäftsführende Gesellschafterin von Schoesslers. Die Berliner Agentur, spezialisiert auf PR und Marketing für die digitale Wirtschaft, bekommt mit VBM fünf Jahre nach Gründung einen B-to-B-Medienpartner und Anbieter für Fachmedienplattformen in den Wirtschaftsfeldern Industrie, Automotive, IT und RWS. Der Standort von Schoesslers wird in die Hauptstadt-Dependance der VBM verlegt, wo bereits Vogel Ventures, New Generation Network (NGN) und Vogel Corporate Media ansässig sind.

Durch die Partnerschaft sollen "Synergien realisiert und Ressourcen genutzt werden", teilt VBM mit. "Wir freuen uns, unsere Berliner Kompetenzen mit Schoesslers zu ergänzen und uns gemeinsam zu vernetzen", sagt Vogel-CEO Stefan Rühling: "Unseren Kunden in den Märkten bieten wir künftig noch mehr Kommunikationskompetenz für eine effektive und wirkungsvolle B-to-B-Kommunikation." 

Für Julia Schössler, im Nebenberuf auch noch Professorin und Dozentin an der BBW Hochschule, ist der Verkauf in erster Linie eine Entlastung. In Personalfragen, Organisation und Administration bekommt sie nun Hilfe. Schössler: "Für uns bedeutet dies die Zusammenarbeit mit vielen qualifizierten, kreativen Kollegen am Berliner Vogel-Standort sowie mit einem Verlagshaus, das auf 125 Jahren Erfahrung in wirtschaftlichen Kernmärkten samt einem starkem medialen Netzwerk basiert. Hiervon werden vor allem unsere Kunden profitieren."

Der Vogel Business Verlag investiert seit ein paar Jahren in neue, digitale Geschäftsmodelle. Dazu gehört auch die Vermarkungsagentur NGN New Generation Network in Berlin, die seit über 10 Jahren Online-, Mobile- und Print-Verzeichnisse für Messeveranstalter weltweit vermarktet. Vogel Business Media gibt mehr als 100 Fachzeitschriften heraus, betreibt Webportale und veranstaltet Business-Events. Hauptsitz ist Würzburg. Die Medienmarken bedienen vor allem die Branchen Industrie, Automobil, Informationstechnologie und Recht/Wirtschaft/Steuern. Schössler wiederum hat beste internationale Kontakte in die Digitalszene. Nicht wenige US-Firmen beauftragen sie nicht nur mit PR sondern auch mit Marketing-Aufgaben und der Kontaktanbahnung im deutschen Markt. So kam sie zu internationalen Mandanten wie dem RTA-Dienstleister App Nexus, zur Real-Time-Agentur Rocketfuel, zur Musikplattform Spotify oder zum Data-Targeting-Spezialisten Eyeota.  Aktuell zählt Schoesslers 14 Mitarbeiter. Für das kommende Jahr ist ein deutliches Wachstum geplant. Die 2011 gegründete Agentur betreut nationale und internationale Unternehmen aus den Bereichen Ad-Tech, Mobile, Advertising, Programmatic Media, E-Commerce, Medien, E-Payment und Telekommunikation. (sh/lp)


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit