Darüber hinaus entsteht das Problem, worauf nun Gewinne und Verluste zurückzuführen sein mögen - auf den Markt oder auf die Methode? So kann die aktuelle MA nicht mit den Daten der Vorjahre verglichen werden. Lassalle: "Es ist unabdingbar, dass alle Marktpartner sorgfältig zwischen dem methodisch bedingten Zensus-Effekt und den tatsächlichen Veränderungen der Mediennutzung zu unterscheiden wissen."  

Lesen Sie mehr dazu im "Brennpunkt" in der aktuellen Ausgabe der W&V (EVT 20. Juli 2015). Das Abo gibt es hier. 


Autor:

Manuela Pauker
Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde