"Ich bin hier draußen und rette Leben, und ihr setzt Smileys auf Papier. UND wir haben den gleichen Lohn", "Ich arbeite im medizinischen Bereich und bekomme nicht einmal dieses Gehalt", so und so ähnlich lauteten die Kommentare. "Ich nehme an, du lebst in Kalifornien, wenn ja, ist das nicht wirklich ein Flex", spotteten andere. Ein "Flex" ist etwas, mit dem es sich anzugeben lohnt

Niedrige Preise, zufriedene Mitarbeiter. Es ist machbar.

Andere sprangen Natalie zur Seite und wiesen daraufhin, dass eine gute Bezahlung genau das sein sollte, was große Unternehmen tun sollten: "Warum seid ihr alle sauer, dass Costco sich um seine Mitarbeiter kümmert?", "Das ist der Grund, warum ich seit Jahren die gleichen Costco-Mitarbeiter sehe. Walmart hat jede Woche neue Mitarbeiter", "Coscto ist der Grund, warum wir keine Ausreden von Einzelhandelsunternehmen akzeptieren sollten. Niedrige Preise, zufriedene Mitarbeiter. Es ist machbar." 

Eine andere TikTokerin sprach das Problem derjenigen, die sich über die Costco-Löhne aufregen, in einem eigenen Video an. "Was mich wahnsinnig macht, ist, dass das so oft vorkommt, dass Leute in bestimmten Bereichen denken, dass sie viel mehr verdienen sollten als Leute, die in 'einfacheren Jobs' arbeiten, wie im Einzelhandel oder in der Gastronomie oder was auch immer... sie meckern immer darüber, dass diese Leute weniger verdienen sollten, anstatt dass sie mehr verdienen sollten", sagte @lilyleia. "Wenn du denkst, dass es unfair ist, dass du und diese Person gleich viel verdienen, solltest du dich vielleicht über deinen Arbeitgeber aufregen und nicht über eine andere Person aus der Arbeiterklasse."



Copyright: privat
Autor: Marina Rößer

hat viele Jahre in einem Start-Up gearbeitet und ist daher besonders fasziniert von innovativen Digitalthemen und kreativen Marketingstrategien. Ihre eigene kreative Seite lebt die Diplom-Politologin beim Fotografieren und Kochen aus und bringt sich zudem Design und das Programmieren bei.