Vier Neu-Gesellschafter :
Zuwachs für Score Media Group

"Westdeutsche Zeitung" oder auch "Heilbronner Stimme": 4 neue Verlage zählen zur Zeitungsallianz Score Media und weiten das Vermarktungsportfolio aus. 

Text: Petra Schwegler

Deckt nach eigenen Angaben gedruckt wie digital "jeden Winkel in Deutschland" ab: Score Media Group.
Deckt nach eigenen Angaben gedruckt wie digital "jeden Winkel in Deutschland" ab: Score Media Group.

Die nationale Vermarktungsallianz Score Media Group, mit 23 Zeitungshäusern im Frühjahr gestartet, hat die Zahl der Gesellschafter nach seinem offiziellen Start weiter ausgebaut. Laut einer Mitteilung vom Dienstag setzen nun auch das Medienhaus Westdeutsche Zeitung, das Medienhaus B. Boll, das Medienunternehmen Heilbronner Stimme und die Siegener Zeitung, Verlag Vorländer & Rothmaler auf den Crossmedia-Vermarkter.

Zum Score-Media-Portfolio kommen damit Zeitungstitel wie die "Westdeutsche Zeitung", das "Solinger Tageblatt", der Remscheider "General-Anzeiger", die "Heilbronner Stimme" und die "Siegener Zeitung" hinzu. Die crossmediale Reichweite liegt nun laut Vermarkter und MA Intermedia Plus bei 47 Millionen Menschen in Deutschland. Score Media hebt die "Durchdringung besonders in den kaufkraftstarken und bevölkerungsreichen Regionen Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg" durch die vier neuen Gesellschafter und ihre Zeitungsangebote hervor.

Die Zahl der Score-Media-Player hat sich damit auf insgesamt 29 erhöht. Bereits seit Sommer gehören die Nordwest-Zeitung Verlagsgesellschaft sowie das Magdeburger Verlags- und Druckhaus zum Portfolio des Crossmedia-Vermarkters. "Ein halbes Jahr nach der offiziellen Gründung im April vermarktet Score Media das nationale Werbeinventar von nunmehr 29 etablierten Medienhäusern mit mehr als 130 regionalen Tageszeitungsmarken und rund 600 Lokalausgaben. Die tägliche verkaufte Auflage liegt bei mehr als neun Millionen", heißt es.

Heiko Genzlinger, CEO der Score Media Group, zieht in der Mitteilung eine erste Bilanz:

"Als größte und leistungsstärkste Vermarktungsallianz im deutschen Tageszeitungsmarkt haben wir es schon jetzt geschafft, den Regionalzeitungsverlagen eine gewichtige Stimme im nationalen Werbemarkt zu verleihen. Bei den werbetreibenden Unternehmen und Agenturen stoßen insbesondere unsere maßgeschneiderten crossmedialen Lösungen mit allen relevanten Services aus einer Hand auf ungeteilten Zuspruch. Mit unserem Versprechen, den Werbeträger regionale Tageszeitung maximal einfach und flexibel zu machen, haben wir den Nerv der Zeit getroffen."


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.