Quotenrenner:
ProSieben-Hit The Masked Singer wird fortgesetzt

Staffel vier steht wenige Tage vor dem großen Finale, da kündigt ProSieben bereits die Fortsetzung an: The Masked Singer geht im Herbst in die fünfte Staffel. Die vielen Fans der Show wird’s freuen. 

Text: Stefan Schasche

The Masked Singer bekommt eine fünfte Staffel.
The Masked Singer bekommt eine fünfte Staffel.

Es gibt sie noch, die Fernsehschlager. Einer davon ist die Musik-Rateshow "The Masked Singer", die zum Halbfinale am letzten Dienstag über sieben Millionen Menschen vor die Fernsehgeräte lockte und kommende Woche sein grandioses Staffelfinale erleben wird. Und noch vor der großen Finalshow kündigt ProSieben nun an, The Masked Singer um eine fünfte Staffel zu verlängern. Bereits im Herbst soll es soweit sein – mit neuen Stars, neuen Masken und neuen Überraschungen. 

"Unsere Zuschauer haben entschieden. Sie sind so verliebt in The Masked Singer, dass wir im Herbst – nach einem halben Jahr Pause – Deutschlands größtes TV-Rätsel in einer neuen Staffel zeigen," freut sich Senderchef Daniel Rosemann. The Masked Singer stehe für größtes Glück, für das Hineinfühlen in fantastische Welten – wie in dieser Staffel vom Monstronaut oder der Schildkröte. "Das macht diese vielleicht beste verrückteste Show so einmalig," sagt Rosemann, und wer weiß, "vielleicht können wir die Show im Herbst ja sogar mit ein paar Zuschauern im Studio feiern."  

Das Finale steigt am Dienstag 

Vorerst geht aber nun erst einmal die vierte Staffel zu Ende, live bei ProSieben sowie Joyn. Am kommenden Dienstag, dem 23. März um 20:15 Uhr, präsentiert Moderator Matthias Opdenhövel dann zum vorerst letzten Mal überdimensionale Leoparden, Dinosaurier oder Flamingos, in denen sich bekannte Prominente von Guildo Horn über Judith Rakers bis Henning Baum verstecken. Die Einschaltquoten waren im Halbfinale mit einem Marktanteil von 25,2 Prozent in der Altersgruppe zwischen 14 und 49 Jahren und insgesamt 7,29 Millionen Zuschauern gigantisch.  


Alle Specials