Marken-Case:
"Dank Online Only haben wir viele Vorteile"

Der Fair Fashion-Anbieter erlich Textil wurde beim German Brand Award zur "Sustainable Brand of the Year". Die Marke setzt auf "Online Only" - und bezieht die Kunden in die Entwicklung ein.

Text: Julia Gundelach

Mit fair produzierter Unterwäsche zur "Sustainable Brand of the Year"
Mit fair produzierter Unterwäsche zur "Sustainable Brand of the Year"

Öko ist unsexy? Dass diese Zeiten vorbei sind, beweist erlich textil mit fair produzierter Unterwäsche sowie Basics und Heimtextilien aus umweltfreundlichen Materialien, die in Europa hergestellt werden. Damit möchte die Marke eine nachhaltige Alternative auf dem Fashion-Markt schaffen. Das Design: zurückgenommen, der Markenauftritt modern und reduziert. Marketing Managerin Elisa Lange erklärt, warum dabei gerade Online eine so wichtige Rolle spielt.

Frau Lange, was unterscheidet die Marke erlich von anderen Fair-Fashion-Labels?

"Durch das von uns verfolgte 'Online-Only'-Konzept und den erschwinglichen Preisen möchten wir einer möglichst breiten Masse zugänglich sein und den
Wechsel zu Fair Fashion so einfach wie möglich machen. Wir nutzen die Reichweite unserer Kanäle um unsere Kundinnen und Kunden auf positive Art und Weise zu einem bewussteren Konsum motivieren. Durch die schlichten und zeitlosen Designs denken wir Nachhaltigkeit außerdem einen Schritt weiter, denn was nicht aus der Mode kommt, das bleibt bestehen.

Stichwort E-Commerce/'Online only': Was waren und was sind dabei die größten Herausforderungen?

"Tatsächlich gibt es dank unseres 'Online-Only'-Konzepts eher weniger Herausforderungen als viel mehr Chancen und Vorteile. Durch den Fokus auf einen
einzigen Kanal lässt sich eine Marke sehr gut aufbauen, da man die Kontrolle behält und sich nicht auf Dritte verlassen muss.

Wie und womit gelingt es erlich, den Kunden eine nachhaltige Customer Experience zu bieten?

"Wir legen einen sehr hohen Wert auf die Kommunikation mit unseren Kundinnen und Kunden, die in erster Linie digital stattfindet. Durch unseren Kundensupport und über die sozialen Netzwerke wie Facebook und Instagram stehen wir in engem Kontakt mit unserer Community. Wir beziehen unsere Kundinnen und Kunden beispielsweise in den Entwicklungsprozess mit ein, nehmen uns Kritik zu Herzen, überarbeiten bestehende Produkte oder schaffen neue Artikel auf Basis von Kundenwünschen und Umfragen. Was auch überzeugt, ist unsere einzigartige Bildsprache, mit der es uns gelingt
dieses besondere erlich Wohlfühlgefühl auch im digitalen Raum zu vermitteln: Wir zeigen Menschen, die sich in ihrer Haut und unserer Wäsche wohlfühlen, setzen auf Vielfalt und Inhalte, die inspirieren, zum Denken anregen oder einfach nur gute Laune machen.

Alle Specials