Hörtipp der Woche:
"Mal angenommen": Fragen zum Weiterdenken

Die Tagesschau präsentiert in ihrem Podcast "Mal angenommen" Gedankenspiele und Zukunftsszenarien und animiert die Hörer:innen, sich über die großen Fragen der Welt und des Lebens den Kopf zu zerbrechen.

Text: Rolf Schröter

Der Podcast "Mal angebommen" regt zum Weiterdenken an.
Der Podcast "Mal angebommen" regt zum Weiterdenken an.

Der "Tagesschau"-Zukunfts-Podcast entwirft Szenarien. Zum Beispiel stellt er Fragen und gibt Antworten auf Themen wie: "Kein Plastik mehr? Was dann?". Knapp eine halbe Stunde lang dauert das jeweilige Gedanken-Experiment. Von einem fünfköpfigen Korrespondent:innen-Team sehr gut durchrecherchiert, regt dieses Format zum Weiterdenken an und eröffnet Perspektiven.

Einmal in der Woche kommt eine neue Folge, die immer mit der Frage endet: "Was dann?" So greift das Format auch wirklich aktuelle Themen auf wie die Frage, was eigentlich passiert, wenn alle Menschen geimpft sind. Kehren wir dann wirklich zu unserem alten Leben zurück? Das mag beängstigend wirken und manchmal auch perspektivlos. Aber es ist klug gemacht und so bleibt am Ende immer ein kleiner Hoffnungsschimmer.

W&V Podcast Newsletter:

Sie interessieren sich für das Trendthema Podcast oder spielen sogar mit dem Gedanken, für Ihr Unternehmen einen zu erstellen? Dann haben wir was für Sie: Ab sofort erscheint dienstags und donnerstags unser Podcast-Newsletter mit allem Wissenswerten und Unterhaltsamen rund um das Thema. Hier können Sie sich dazu anmelden.

Das thematisch passende Magazin mit Schwerpunkt Sound können Sie hier bestellen.



Autor: Rolf Schröter

Rolf interessiert sich prinzipiell für alles Mögliche. Ganz besonders für alles, was mit Design und Auto zu tun hat. Auch wenn er selbst gar kein Auto besitzt.


Alle Specials