W&V Data-Analyse:
Ranking: Die teuersten Ho-Ho-Ho-Motive

Es weihnachtet – auch im Wochenranking von W&V Data zu den 30 Top-Motiven, verglichen nach Spendings. Vier Weihnachtsmotive sind aktuell dabei. Und das teuerste läuft ausnahmsweise nicht im Fernsehen.

Text: Christiane Treckmann

Im aktuellen W&V Data-Wochenranking der teuersten Motive hebt sich Lidl nicht nur vom Budget her ab.
Im aktuellen W&V Data-Wochenranking der teuersten Motive hebt sich Lidl nicht nur vom Budget her ab.

Wöchentlich aktualisiert zeigt W&V Data die 30 teuersten Motive einer Woche, basierend auf den Zahlen unseres Partners Nielsen. Das neue, ab sofort abrufbare Ranking bezieht sich auf den Zeitraum vom 16. bis 22. November 2020 – und da weihnachtet es erheblich.

Vier Unternehmen platzieren sich mit ihren entsprechenden Motiven unter den Top 30 – dahinter steht ein Bruttowerbevolumen von rund 8,5 Mio. Euro für die aktuell ausgewiesene Woche.

Lidl liegt vorn

Während auch das aktuelle Wochenranking von TV-Platzierungen dominiert wird, ist es bei den Weihnachtsmotiven anders. Das teuerste Motiv läuft nicht im Fernsehen, sondern wurde in den Tageszeitungen gebucht: Für rund 2,15 Mio. Euro empfiehlt sich Lidl via Print als „Dein Weihnachtsmarkt“. Die drei weiteren Motive – von Edeka, Amazon und Kinder – laufen dagegen alle im Fernsehen.

In der nachfolgenden Tabelle können Sie sich die Lidl-Anzeige sowie die drei TV-Spots aus dem aktuellen W&V Data-Ranking ansehen.

Weihnachtskampagnen: Print schlägt TV

Alle Top-30-Motive finden Sie hier, inklusive der Angaben zu den jeweiligen Werbespendings.

W&V Data: Exklusive Zahlen, Daten, Fakten für Ihr Business

Wenn Sie wissen wollen, wie die anderen Unternehmen werben und wie sich überhaupt aktuell die Werbespendings entwickeln, gucken Sie doch mal auf W&V Data vorbei.

In den interaktiven Datalion-Dashboards, basierend auf exklusiven Auswertungen anhand von Nielsen-Angaben, können Sie die relevanten Werbemarktzahlen abrufen.

Insgesamt finden Sie dort übrigens Auswertungen zu 50 wichtigen Branchen und ihren Top-Playern.

Neu auf W&V Data

Ab sofort finden Sie auf W&V Data nicht nur das wöchentliche Ranking der 30 teuersten Motive. Neu in unserem Datenpool ist das Ranking der neu gestarteten Kampagnen einer Woche, ebenfalls mit den Top 30.

Jetzt W&V Data kostenlos nutzen!



Autor: Christiane Treckmann

Als Redaktionsleiterin von W&V verantwortet Christiane Treckmann die redaktionelle Begleitung von W&V Data, die W&V Reports sowie diverse Sonderprodukte. Ihr Motto: Nutzwert statt Buzzword-Bingo. Ihre Interessen: Menschen, Marken, Medien - analog wie digital.


Mehr aus