W&V Data-Analyse:
Teuerstes Motiv des Jahres kommt von Procter&Gamble

Fast zehn Monate lang stand Smava.de auf Platz eins als teuerstes Werbemotiv. Damit ist es jetzt vorbei. In der letzten Oktoberwoche setzte sich ein neues Motiv von P&G an die Spitze, wie W&V Data zeigt.

Text: Christiane Treckmann

Knapp, aber gewonnen: Procter&Gamble hat die Dauer-Nummer-eins Smava.de als teuerstes Werbemotiv verdrängt.
Knapp, aber gewonnen: Procter&Gamble hat die Dauer-Nummer-eins Smava.de als teuerstes Werbemotiv verdrängt.

Jede Woche aktualisiert weist W&V Data die 30 teuersten Werbemotive aus, basierend auf den Zahlen von Nielsen. Gleichzeitig wird das Motiv angezeigt, das kulminiert seit Jahresbeginn das höchste Bruttowerbevolumen auf sich vereinigt.

Seit Jahresbeginn konnte sich hier das Kreditvergleichsportal Smava.de in der Pole Position handeln. Doch in der aktuell auf W&V Data abrufbaren Woche vom 26. Oktober bis 1. November 2020 muss Smava.de den dauerbesetzten Platz räumen.

Das neue Motiv, hinter dem in Summe das meiste Bruttowerbebudget steht, kommt von Procter&Gamble: Sieger ist jetzt das Motiv für Pampers, genauer die Pampers Premium Protection Windel. Dafür hat P&G im laufenden Jahr für rund 29,0 Mio. Euro Werbedruck gemacht.Zuerst wurde das Motiv laut Nielsen am 14. Februar dieses Jahres geschaltet. Das Wochenvolumen im aktuellen Wochenranking von rund 1,4 Mio. Euro brutto ist zugleich der Spitzenwert unter den Wochenspendings für die Pampers-Werbung.

Smava.de hat seinen Nummer-eins-Platz damit äußerst knapp verloren: In der Vorwoche wurde das Vergleichsportal auf W&V Data noch mit kulminierten 28,9 Mio. Euro Volumen angezeigt.

 Ab sofort abrufbar:

Das neue W&V Data-Ranking der 30 teuersten Motive

Wöchentlich aktualisiert finden Sie auf W&V Data das Ranking der teuersten Werbemotive einer Woche über alle Branchen hinweg. Exklusiv für Sie – basierend auf den Nielsen-Zahlen.

Sie wollen wissen, wie sich aktuell die wichtigen Branchen aufstellen und wie jeweils die Werbungtreibenden ihre Budgets verteilen? Auch dazu bekommen Sie auf W&V Data alle relevanten Informationen.

Unsere interaktiven DatalionsDashboards mit diversen Filtermöglichkeiten liefern Ihnen die Antworten auf Ihre Fragen zum Werbemarkt. Ebenfalls exklusiv.

Jetzt W&V Data kostenlos nutzen



Autor: Christiane Treckmann

Als Redaktionsleiterin von W&V verantwortet Christiane Treckmann die redaktionelle Begleitung von W&V Data, die W&V Reports sowie diverse Sonderprodukte. Ihr Motto: Nutzwert statt Buzzword-Bingo. Ihre Interessen: Menschen, Marken, Medien - analog wie digital.


Mehr aus