W&V Data-Ranking:
Top-Motiv: Für Alexa ist Amazon nichts zu teuer

Das teuerste Werbemotiv im neuen W&V Data-Wochenranking kommt von Amazon: Der TV-Spot für Alexa steht klar an der Spitze. Damit nicht genug – Amazon belegt gleich auch noch Platz zwei im Ranking.

Text: Christiane Treckmann

Im aktuellen W&V Data-Ranking der teuersten Motive belegt Amazon gleich die Doppelspitze.
Im aktuellen W&V Data-Ranking der teuersten Motive belegt Amazon gleich die Doppelspitze.

Wird es regnen? Wer war nochmal dieser Schiller? Alexa weiß (fast) alles. Weil das aber noch nicht (fast) alle wissen, macht Amazon ziemlich Werbedruck für seine smarte Voice-Assistentin. Im aktuellen Wochenranking von W&V Data zu den 30 teuersten Motiven schaffte es der Spot auf Platz eins. Mit dem dahinterstehenden Brutto-Wochenvolumen nimmt das Motiv als einziges der Top 30 die Zwei-Millionen-Euro-Marke. Leichtgängig und mit Augenzwinkern wird Alexa als Allroundtalent nicht für Fragen jeder Art, sondern auch für jede Zielgruppe dargestellt: vor allem für Jüngere, aber genauso für die wetterbedachte Seniorin wie den Lehrertyp mit Nachhilfebedarf in Sachen Schiller.

Damit nicht genug: Auch auf Platz zwei des W&V Data-Rankings der Top-Motive findet sich noch einmal Amazon. Dass ein Unternehmen mit zwei Spots unter die Top 30 kommt, gibt es öfters. Die Doppelspitze ist aber bislang einzigartig in den W&V Data-Wochenrankings in diesem Jahr. Beworben wird auf Platz zwei das Amazon Prime-Angebot.

In der nachstehenden Tabelle aus dem aktuellen W&V Data-Wochenranking können Sie sich die beiden Spots von Amazon direkt ansehen – samt Angaben zu den Bruttospendings. Das komplette Ranking der aktuellen W&V Data-Wochenauswertung können Sie hier abrufen und sich dort alle Motive ebenfalls direkt ansehen oder abhören, natürlich mit jeweils mit Angabe der jeweiligen Bruttospendings.

Insgesamt ist Amazon in der ausgewerteten Werbewoche vom 20. bis 26. Juli 2020 vier Mal vertreten. Die Werbespendings summieren sich so auf rund 5,75 Mio. Euro brutto, so die Auswertungen unseres W&V Data-Partners Nielsen.

DataWrapper-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von DataWrapper angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ab sofort abrufbar:

Das neue W&V Data-Ranking der 30 teuersten Motive

Wöchentlich aktualisiert finden Sie auf W&V Data exklusiv das Ranking der teuersten Werbemotive einer Woche über alle Branchen hinweg.

Sie wollen wissen, wie sich aktuell die Branchen aufstellen und wie jeweils die Werbungtreibenden ihre Budgets verteilen? Auch dazu bekommen Sie auf W&V Data alle relevanten Informationen.

Unsere interaktiven Dashboards mit diversen Filtermöglichkeiten liefern Ihnen die Antworten auf Ihre Fragen zum Werbemarkt. Ebenfalls exklusiv.

NEU: Dort finden Sie jetzt alle Daten zum ersten Werbehalbjahr 2020.

Jetzt W&V Data kostenlos nutzen



Autor: Christiane Treckmann

Als Redaktionsleiterin von W&V verantwortet Christiane Treckmann die redaktionelle Begleitung von W&V Data, die W&V Reports sowie diverse Sonderprodukte. Ihr Motto: Nutzwert statt Buzzword-Bingo. Ihre Interessen: Menschen, Marken, Medien - analog wie digital.


Mehr aus