Um die Cockail-Tauglichkeit des Whiskys zu belegen, gibt es außerdem eine Pop-up-Ausstellung "John Walker & Sons Cocktail Grocer", bei der Getränke mit regionalen Früchten serviert werden. Konzipiert wurde das wandernde Marketing-Erlebnis von Giant Spoon. 

Mit der Repositierung will die Whisky-Marke den farbenfrohen Teppich für junge Zielgruppen ausrollen. Sophie Kelly, Senior VP of Whiskies in Nordamerika beim Unternehmen Diageo möchte die neue Generation einladen und über die Kampagne Konventionen infrage stellen, wie Scotch üblicherweise getrunken wurde und "die Dynamik unseres Portfolios und unserer Spirituosen zum Ausdruck bringen", so erklärt sie in Advertising Age. Die Lust auf Abenteuer und Entdeckungen steht dabei weiterhin im Fokus. Und natürlich, so legen es weitere Motive nahe, kann man ihn auch on the rocks genießen. 

Johnnie Walker

Die Kampagne wurde in den USA von Anomaly kreiert, die den globalen Etat der Marke seit vergangenen April hält. Zu sehen ist die neue Kampagne in digitalen Kanälen sowie Out of Home in Großstädten wie New York, Los Angeles, Miami, Houston und Boston.


Autor:

Irmela Schwab
Irmela Schwab

ist Autorin bei W&V und LEAD digital. Die studierte Germanistin interessiert sich besonders dafür, wie digitale Technologien Marketing und Medien verändern. Dazu reist sie regelmäßig in die USA und ist auf Events wie South by Southwest oder der CES anzutreffen. Zur Entspannung macht sie Yoga und geht an der Isar und in den Bergen spazieren.