"Die digitale Wirtschaft bleibt auch in den nächsten Jahren eine starke und dynamisch wachsende Industrie in Deutschland. Wachstumstreiber Nr. 1 ist der Online-Handel. Mit dem Erwerb der HMMH Multimediahaus AG schließen wir eine Lücke im Portfolio der Plan.Net-Gruppe und freuen uns, dass wir mit einer der führenden Digital-Agenturen ab sofort einen zukunftsträchtigen Bereich der Serviceplan Gruppe stärken können", sagt Florian Haller, Hauptgeschäftsführer der Serviceplan-Gruppe.

HMMH soll als Firmenname erhalten bleiben. Auch Stefan Messerknecht und Björn Portillo bleiben als Vorstände an Bord. "Mit Plan.Net haben wir unseren Wunschpartner gefunden", sagt Messerknecht: "Wir freuen uns sehr auf unsere neue Heimat. Durch die Integration in die Plan.Net-Gruppe haben wir ab sofort die Möglichkeit, unsere Kunden noch umfassender entlang der kompletten digitalen Wertschöpfungskette bedienen zu können.“ (jok/mw)


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.