Branchenprimus bleibt Serviceplan - hier die Kunstfassade am Haus der Kommunikation in München.
Branchenprimus bleibt Serviceplan - hier die Kunstfassade am Haus der Kommunikation in München. © Foto:Serviceplan

| | von Peter Hammer

W&V-Ranking: Die größten inhabergeführten Agenturen

Um zwölf Prozent hat Serviceplan, der Branchenprimus unter den unabhängigen Werbehäusern, 2011 gegenüber dem Vorjahr zugelegt. Etwas mehr als die Kollegen im Durchschnitt. Sie kommen auf ein Umsatzplus von 10,5 Prozent (2010: plus 9,6 Prozent). Ein Spitzenjahr also für die Branche. Zumindest für die Independants. Zur Entwicklung der Network-Agenturen gibt es seit Jahren keine Vergleichszahlen.

Der von den inhabergeführten Agenturen betreute Markt betrug im vergangenen Jahr 754,65 Millionen Euro (2010: 671,19 Millionen Euro). Zu diesen Ergebnissen gelangt das Ranking der größten unabhängigen, inhabergeführten Werbeagenturen 2011, das von den Fachtiteln W&V und Horizont erhoben wurde. Teilnehmen konnten alle Agenturen, die mindestens 25 Prozent ihres Umsatzes mit klassischer Werbung erzielen.

Im PDF finden Sie die ausführliche Tabelle mit den Top Ten, in unserer Bildergalerie stellen wir die Top 5 näher vor. Das komplette Ranking der 50 größten inhabergeführten Agenturen, Hintergrundinformationen zur Entwicklung der Branche, über Aufsteiger und Absteiger und über Wachstumstreiber wie das digitale Geschäft lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von Werben & Verkaufen (12/2012), die am 22. März 2012 erscheint.

W&V-Ranking: Die größten inhabergeführten Agenturen

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht