Das ist zu viel für den kleinen Müllliebhaber. Er schimpft, mehr und mehr, bis ihm plötzlich eine glorreiche Idee kommt. Am Ende des Films lernt er endlich, den Wirbel um sich für seine eigenen Zwecke zu nutzen.

Sesamstraße

Übrigens: Oscars Müllkunst ist nicht nur aufs Internet beschränkt, sondern ist auch in echt über Oscartrashart.com zu haben. Die Erlöse kommen dem Sesame Workshop zugute, eine NGO für Kinderförderung.

Opinary-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Opinary angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.