Google überspringt das Thema einfach und erfindet eine neue Dimension. Sie kommen daher als niedliche bunte Dots, die Gefühle ausdrücken können und mit uns kommunizieren. Die werden uns ab jetzt begleiten und werden sich in unser Hirn schleichen. Und irgendwann wird das Logo überflüssig sein. Denn mit dieser medialen Macht lässt sich alles durchsetzen, von der 3D Baskerville mit Schatten bis hin zu vier bunten Punkten. Und das hat Google verstanden.

* Norbert Möller ist Executive Creative Director der Peter Schmidt Group. Die international tätige Agentur für Marken- und Designstrategie mit Hauptsitz in Hamburg gehört zur BBDO-Gruppe. Auf der Kundenliste stehen u.a. Bertelsmann, Boss, Lufthansa, Rewe, die Postbank und das ZDF.


Autor:

W&V Leserautor

W&V ist die Plattform der Kommunikationsbranche. Zusätzlich zu unseren eigenen journalistischen Inhalten erscheinen ausgewählte Texte kluger Branchenköpfe. Einen davon haben Sie gerade gelesen.