IHK-Geschäftsführer Jürgen Hindenberg (2. v.l., hier bei einer Aktion mit der Deutschen Bank): "Die bloße Einrichtung eines Twitter-Kontos ist  nur der erste Schritt"
IHK-Geschäftsführer Jürgen Hindenberg (2. v.l., hier bei einer Aktion mit der Deutschen Bank): "Die bloße Einrichtung eines Twitter-Kontos ist nur der erste Schritt" © Foto:IHK Rhein-Sieg

| | von Franziska Mozart

Kein Witz! IHK bildet Social-Media-Experten aus

Am 1. April scherzte die W&V noch "Social-Media-Experte" wird geschützte Berufsbezeichnung, nur sechs Wochen später kündigt die IHK den ersten Lehrgang zum Social Media Manager an.

Entwickelt wurde der Lehrgang von der IHK zusammen mit der DIHK-Bildungs-GmbH und PR- , Rechts- und Kommunikationsexperten aus unterschiedlichen Bereichen. Nach der ersten Veranstaltung bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg ab dem 8. Juni 2011 wird das Seminar bundesweit bei allen Industrie- und Handelskammern angeboten. In sechs Modulen richtet sich der Lehrgang an Teilnehmer aus dem Kundenmanagement, Marketing, PR, Vertrieb, Fachabteilungen und Geschäftsführer.

Mit dem neuen Lehrgang will die IHK auf das wachsende Potential und die Gefahren, die Social Media für Unternehmen mit sich bringt, reagieren. "Vielen Unternehmen sind die Möglichkeiten, die sich aus der authentischen Interaktion auf Augenhöhe zwischen Unternehmen und Nutzern ergeben, kaum bewusst“, meint Jürgen Hindenberg, Geschäftsführer der IHK Bonn-Rhein-Sieg. "Die bloße Einrichtung eines Twitter-Kontos ist dabei nur der erste Schritt".

Kein Witz! IHK bildet Social-Media-Experten aus

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht