Erst im Oktober beendete die Airline eine Webvideo-Reihe mit dem Kabarettisten Emmanuel Peterfalvi- bekannt als "Alfons". Er testete die Lufthansa als "investigativer Journalist" und überprüfte, ob die Aussagen des TV-Spots tatsächlich stimmen. Im Mai ging "Typisch deutsch", der neue Spot von Kolle Rebbe on Air. Er spielt mit den typischen Klischees über die Deutschen, etwa mit der Pünktlichkeit und dem Hang zum Perfektionismus. Das Qualitätsversprechen, das Lufthansa daraus ableitet, stellt Alfons auf den Prüfstand. Nachzusehen sind seine Testergebnisse auf der Kampagnen-Webseite, die zum zweiten Flight des Spots im September online ging.

Bereits im August engagierte Lufthansa für eine Instagram-Kampagne die beiden Berlinder Bloggerinnen Angelika Schwaff (Reisefreunde) und Yvonne Zagermann (Justtravelous). Sie sollten Lufthansa-Kunden Inspiration für künftige Besuche des Unternehmens-Heimatstandorts Frankfurt liefern. Was die beiden in Frankfurt unternehmen sollten, durften die Facebook-Fans der Airline mitbestimmen.


Autor:

Franziska Mozart
Franziska Mozart

arbeitet als freie Journalistin für die W&V. Sie hat hier angefangen im Digital-Ressort, als es so etwas noch gab, weil Digital eigenständig gedacht wurde. Heute, wo irgendwie jedes Thema eine digitale Komponente hat, interessiert sie sich für neue Technologien und wie diese in ein Gesamtkonzept passen.