Die Firma Softbank stellt ihren Roboter Pepper auf der Cebit vor.
Die Firma Softbank stellt ihren Roboter Pepper auf der Cebit vor. © Foto:Softbank

Hannover | | von W&V Online

Roboter, Dinos oder CEOs: Was sich auf der Cebit lohnt

Die Cebit steht am kommenden Montag an (14. März bis 18. März). Das Hannover Messegelände ist groß - und man kann schnell den Überblick verlieren. Hier ein paar Tipps für Marketer, Onliner und Agenturleute: 

Interessante Sprecher auf der Global Conference

Microsoft-Chefin Sabine Bendiek hat ihren ersten großen Auftritt nach dem Antritt (unter anderem 14.3. um 14:40 Uhr). Viele weitere Unternehmenschefs sind vor Ort, dazu gehört Allianz-Boss Oliver Bäte (15.3. um 14:00 Uhr). Einen Einblick in die Digitalstrategie der Otto Group gibt Konzernvorstand Neela Montgomery (18.3. um 10:45 Uhr). Terry von Bibra verrät Details zum chinesische Handelsriesen Alibaba (15.3. um 13 Uhr). Auch interessant: Julien Seret von Softbank Robotics zum Thema Roboter (16.3. um 11:15 Uhr), Amal Graafstra von Dangerous Things (16.3. um 14 Uhr) über Microchips unter der Haut oder die Einblicke von US-Journalistikprofessor Jeff Jarvis (16.3., 17:15 Uhr). Ort: Halle 8

Bloggertreffen "Rock the blog":

Am Freitag (18.3.) erlebt das Format "Rock the blog" eine Neuauflage. Dort finden sich verschiedene Referenten für die Zielgruppe Blogger, Unternehmen und Agenturen ein. Mit dabei unter anderem: Google-Manager Rohit Dhawan (15:30 Uhr), Anna Neumann von Pinterest (11:45 Uhr) oder Jan Wergin von Opel (11:15 Uhr). Ort: Konferenzhalle 8 

Cebit RocktheBlog2015 CR-Messe Hannover

Roboter, Dinos, Cyborgs - das "Loft" für Technologiefreunde

Das neue Loft soll in neun Welten den Besuchern die digitale Transformation nahe bringen. Die Messe lockt mit einigen Kuriosität - aus heutiger Sicht. Man trifft auf Menschen, die Mikrochips unter ihrer Haut tragen. Diese "Cyborgs" implantieren auf Wunsch Interessierten einen Mikrochip. Nebenan wird außerdem der Saurier Tristan per Augmented Reality zum Leben erweckt. Roboter "Pepper" trifft dort ebenso auf echte Menschen. Ort: Halle 8 

Treffpunkt Marketing & Sales Solutions

Es gibt erstmals eine Sonderfläche für Marketing & Sales Solutions in Halle 4. Dort geht die neue Fachkonferenz Digital Marketing & Experience Arena (Halle 4, Stand A58) über die Bühne. Hier trifft man auf Agenturleute, Marketer und Vetriebler: GWA-Präsident Wolf Ingomar Faecks (14:40 und 16:20 Uhr) schildert unter anderem die Rolle der Agenturen bei der Digitalisierung. Thorben Fasching von Open Reply beschäftigt sich mit der digitalen Transformation im Marketing (11:50 Uhr). Eine Übersicht zu allen Rednern aus den Branchen Marketing, Sales und Agenturen gibt es hier.

Startup-Klassentreffen SCALE11:

In Halle 11 finden sich 300 Startups aus rund 40 Nationen ein. Sie hoffen auf Geldgeber, stellen ihre Geschäftsideen vor. Im Rahmen des Wettbewerbs "Best of Cebit" müssen Gründer in einem echten Boxring ihre Idee gegeneinander verteidigen. Am Freitag wird dann das beste junge Unternehmen gekürt. Ort: Halle 11

Drohnen-Watching

In der Halle 16 versammeln sich Drohnen-Hersteller und die Industrie, die sich rundherum entwickelt. Auf der Cebit zeigen sie ihre Geräte, diskutieren über einen möglichen rechtlichen Rahmen und treten in Wettkämpfen gegeneinander an. Ort: Halle 16

Frauen vor - bei der Konferenz "Women in Digital Business"

Am Donnerstag (13.3.) stehen die Frauen im Mittelpunkt. Bei der Konferenz sind beispielsweise mit dabei: Isa Sonnenfeld vom Google News Lab und Stacey Torman von Salesforce (17:15 Uhr). Ort: Halle 2, Saal Europa

Transforum der Deutschen Telekom 

Die Deutsche Telekom leistet sich traditionell einen großzügigen Cebit-Stand. Das Unternehmen lädt in diesem Jahr zum Transforum (14. bis 17.3.) ein. An vier Tagen treten dort zwar sehr viele Telekom-Manager auf, aber auch einige interessante Gesprächspartner. So unterhält sich Telekom-Chef Timotheus Höttges unter anderem mit Zalando-Vorstand Rubin Ritter (15.3. 15:00 Uhr) oder Bahn-Chef Rüdiger Grube (17.3. 10:00 Uhr). Ort: Halle 4 C38 

Und zwischendurch: eine Spende

Deutsche Messe und Salesforce sammeln alte Mobiltelefone, Tabletts, Laptops, Bildschirme und ausgediente Computer ein. Von den Geräte werden die Daten entfernt und gehen dann an Non-Profit-Organisationen. Abgeben kann man seine Altlasten in Halle 23 bei Salesforce oder in der Halle 8 bei den Cebit Global Conferences. Ort: Halle 23 und Halle 8

Roboter, Dinos oder CEOs: Was sich auf der Cebit lohnt

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht