Jahresrückblick | | von Maren Scholz

Von BVB bis "Leider geil": Die beliebtesten Begriffe der Facebook-Nutzer

Jahresende bedeutet Jahresrückblick. Am Dienstag hat Facebook zum vierten Mal eine Liste herausgegeben. Sie zeigt, welche Begriffe am häufigsten in den Statusmeldungen der Nutzer aufgetaucht sind. Heine PR + Kommunikation aus Hamburg veröffentlicht die Ergebnisse für Deutschland.

Die Auswertung ist interessant: Am meisten verwendet wurde der Begriff "BVB", gefolgt von der Sendung "Berlin Tag und Nacht" und "Leider geil" (Songtitel von Deichkind und mittlerweile beliebter Ausspruch) auf dem zweiten und dritten Platz. Auf den weiteren Plätzen in der Top Ten sind der Film "Ziemlich beste Freunde", der Chelsea Football Club, der FC Bayern München, DSDS-Teilnehmer Daniele Negroni, Christiano Ronaldo und die Band Cro. Das Schlusslicht bildet der Film "Ted".

Da viele User mittlerweile angeben, an welchen Orten sie sich aufhalten, konnte auch hier eine Liste erstellt werden. Demnach sind die beliebtesten Aufenthalte auf der Reeperbahn in Hamburg, in der Allianz Arena in München und im Einkaufszentrum Centro in Oberhausen.

In die Liste der zehn besten Songs haben es Cro gleich zweimal an die Spitze geschafft - mit "Du" und "Easy" belegen sie den 1. und 2. Platz. Die weiteren Platzierungen verwundern nicht: "Call Me Maybe" von Carly Rae Jepsen auf der Drei, "One Day" / Reckoning Song (Wankelmut Remix) von Asaf Avidan & The Mojos auf dem vierten Platz. "Whistle" von Flo Rida, "Don't Wake Me Up" von Chris Brown, "Payphone" von Maroon 5, "Too Close" von Alex Clare, I "Follow Rivers" von Lykke Li und "Euphoria" von Loreen folgen auf den weiteren Plätzen.

Von BVB bis "Leider geil": Die beliebtesten Begriffe der Facebook-Nutzer

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht