Google Play Music | | von W&V Online

Youtube Red: Google bietet werbefreies Abo-Modell an

Googles Videoplattform YouTube hat das seit langem erwartete Abo-Modell zur werbefreien Nutzung vorgestellt. Kunden von "Youtube Red" werden für 9,99 Dollar im Monat keine Werbeclips vor dem Start der Videos mehr ansehen müssen. Nach dem Start in den USA (28. Oktober 2015) arbeite man daran, den Dienst in weitere Länder zu bringen, erklärte Youtube ohne einen konkreten Zeitplan in einem Blogeintrag in der Nacht zu Donnerstag.

Zudem soll es bald die neue App Youtube Music für Musikvideos geben. Der Konzern kombiniert "Youtube Red" außerdem mit dem Abo seines Streaming-Musikdienstes Google Play Music - wer für einen der Dienste zahlt, bekommt auch den anderen. Ab Anfang kommenden Jahres sollen "Red"-Kunden auch exklusiv verfügbare Inhalte von Youtube-Kanälen sehen können. Damit macht Youtube Streaming-Anbieter wie Netflix oder Amazon Prime Konkurrenz, die bereits in eigene Serien oder Filme investieren.

Zwar wird es weiterhin eine kostenlose Variante mit Werbe-Videos geben. Laut der Technologie-Website Techchrunch hat Youtube allerdings Druck auf wichtige Inhalte-Lieferanten wie Comedians, Musiker oder Games-Kommentatoren aufgebaut. Sie sollen mehr oder weniger keine Wahl gehabt haben, bei Youtube Red mitzumachen. Denn das Unternehmen habe gedroht, die Kanäle dann nicht mehr öffentlich zugänglich zu machen. Dies gilt aber nicht für Vidoes von Privatleuten. (mit dpa)

Google hat ein Erklärungsvideo zu Youtube Red veröffentlicht:

Youtube Red: Google bietet werbefreies Abo-Modell an

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht