LG P760 Optimus L9 | | von Petra Schwegler

"Bild" bringt Volks-Smartphone

"Bild" bekehrt den eigentlich wenig technikaffinen "Tatort"-Kommissar Axel Prahl – mit dem LG Optimus L9, das ab sofort als "Volks-Smartphone" auf dem Markt ist. Der 52-Jährige ist Aushängeschild des jüngsten Volks-Produkts der "Bild"-Familie. Vermarkter Axel Springer Media Impact (ASMI) hat damit das 151. Anzeigenverkaufskonzept abgesetzt. Das LG-Smartphone als neues "Bild.de Volks-Produkt" erscheint im 10. Jubiläumsjahr – und drängt sich mit dem Aktionszeittraum bis 16. Dezember mitten ins Weihnachtsgeschäft.

 

Kein "Volks-Produkt" ohne Schnäppchen-Feeling: Das LG Optimus L9 ist zum Aktionspreis von 299 Euro ohne Vertragsbindung zu haben. Inbegriffen ist ein Jahres-Abo der "Bild"-App. Testimonial Prahl (derzeit auch für Toyota im Einsatz) wirbt in einem Marketing-Mix aus Print, Online und PoS für das "Volks-Smartphone" – beispielsweise in einer vierseitigen Beilage in "Bild". Hinzu kommt die Landingpage volks-smartphone.de, ein Hands-on Video sowie Mobile-Banner und PoS-Werbung. "Momentan besitzt etwa jeder dritte Deutsche ein Smartphone, Tendenz steigend. Wir sind zuversichtlich, dass wir diesen Anteil mit unserer ‚Volks-Smartphone‘-Kampagne weiter nach oben treiben können", sagt Oliver Kinne, Sales & Marketing Director Mobile Communication bei der LG Electronics Deutschland GmbH über die Kooperation mit "Bild" und ASMI.

Der Springer-Vermarkter nennt das "Bild.de Volks-Produkt" ein "crossmediales Abverkaufskonzept". Dabei wählt der Partner gemeinsam mit Bild.de ein Produkt aus, welches dann exklusiv als "Volks-Produkt" in den Medien der Gruppe beworben wird. "Dabei zeichnen sich ‚Volks-Produkte‘ durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und einen besonderen USP aus. Sie sind massenmarktfähig, innovativ und aktuell", umschreibt Springer die Voraussetzungen für ein neues Volk-Produkt. Dafür verspricht der Medienkonzern seinen Kunden: "Durch die intensive inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Produkt sowie den Einsatz von prominenten Testimonials werden die Werbebotschaften glaubwürdig vermittelt." Welcher Umsatz mit den "Volks-Produkten" gemacht wird, ist nicht bekannt.

Übrigens: Wir dürfen gespannt sein, ob Prahl im "Tatort" künftig mit dem Early Adopter Jan Josef Liefers gleichziehen wird. In der "Volksprodukt"-Kampagne für das LG Optimus L9 schwärmt der Schauspieler von den Raffinessen des Smartphones und kündigt an, künftig stark mit dem mobilen Gerät kommunizieren zu wollen...

 

"Bild" bringt Volks-Smartphone

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht