Die Moderatoren Daniel Hartwich und Sonja Zietlow lästern zum zehnten Mal im Dschungel zu  "Ich bin ein Star - Lasst mich hier raus!". Die Werbekunden mögen es!
Die Moderatoren Daniel Hartwich und Sonja Zietlow lästern zum zehnten Mal im Dschungel zu "Ich bin ein Star - Lasst mich hier raus!". Die Werbekunden mögen es! © Foto:RTL

IP zur IBES-Jubiläumsstaffel | | von Petra Schwegler

Diese Werbekunden wollen ins Dschungelcamp

Die Jubiläumsstaffel der RTL-Show "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" dürfte für den Kölner Privatsender aus wirtschaftlicher Sicht ein großer Erfolg werden. Sein Vermarkter IP Deutschland meldet eineinhalb Wochen vor Start am 15. Januar großes Interesse bei den Werbekunden: Die Sonderwebeformen sind "praktisch ausgebucht", wie Lars-Eric Mann betont.

Der Verkaufsdirektor Solutions bei IP Deutschland hat neben treuen Dschungel-Fans wie Bahlsen, Müller oder McDonald’s auch diverse neue Kunden vom Werbeumfeld #IBES überzeugt und beobachtet dieses Phänomen: "Dabei sein allein reicht den Werbekunden nicht mehr, individuelles und kontextuelles Auftreten ist angesagt. Auch in diesem Jahr überraschen die Markenartikler durch besondere Kreationen, die die Dschungel-Zuschauer vom TV über die digitalen Plattformen bis hin zum Point of Sale erreichen."

Diese Werbekunden lotst Vermarkter IP Deutschland mit Sonderwerbeformen ins RTL-Dschungelcamp 2016:

- Bahlsen ist zum fünften Mal dabei - und mit diversen Werbemaßnahmen aus allen Bildschirmen präsent. Wie bereits im Vorjahr liefert die Keks-Marke tagesaktuell produzierte Programmsplits mit Bahlsens derzeitigem Testimonial Marian Meder. Für den Dreh wird ein eigens hierfür eingerichtetes Studio im Haus der Mediengruppe RTL Deutschland genutzt.
Fürs Product Placement wird ein "Adaptives Billboard“ im Dschungel-Design eingesetzt, das endgeräteübergreifend auf PC/Laptop, Tablet und Smartphone innerhalb der IBES-Rubrik bei RTL.de ausgespielt wird. Hinzu kommt ein "Break Ad Takeover" im Dschungel-Design - eine bildschirmfüllende Werbeform innerhalb der Folgen auf RTL Now.
Abgerundet wird der Werbeauftritt durch eine grünblättrige Aktionsplatzierung und formatgebrandete PoS-Werbemittel von Bahlsen im Handel. In einem IBES-Gewinnspiel verlost Bahlsen zudem eine Reise nach Australien als Hauptpreis.

- McDonald’s ist zum zweiten Mal im Dschungel dabei. Die Fast-Food-Kette hat für die Jubiläumsstaffel situative Cut Ins und individuelle Pre-Splits gebucht.

- Müller ist zum fünften Mal im Dschungel dabei. Neu in diesem Jahr: Die Milchmarke setzt auf eine groß angelegte Kooperation und ist im Handel staffelbegleitendend mit einer "Froop-Sterne-Promotion" präsent: Froop-Joghurt-Becher im Dschungel-Design kommen ins Kühlregal. In elf Bechern verstecken sich ein Stern und 10.000 Euro. Zur Bewerbung der Promotion wurden individuelle TV-Spots im Dschungel-Look entwickelt.
Müller hat zusätzlich bei IP ein Special Ads-Paket mit individuellem Pre-Split und Programm-Split gebucht.

- RaboDirekt hat zum zweiten Mal einen Platz im Dschungelcamp gebucht. Zur zehnten Ausgabe von #IBES ist das Geldinstitut mit situativen Cut Ins vertreten, die sich inhaltlich auf "Ich bin ein Star – Holt mich raus!" beziehen.

- Momondo, die Reise-Suchmaschine, begibt sich auf ihre erste Dschungel-Reise. Das Unternehmen hat sich für ein "Fourcsreen-Sponsoring" von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" entschieden und ist damit auf allen Bildschirmen präsent. Die Sponsoring-Motive weisen dabei einen inhaltlichen Bezug zu IBES auf. RTL.de und RTL Now werden mit großflächigen, auf die einzelnen Devices abgestimmten Werbeformen belegt. Die Kreation stammt von Kolle Rebbe, betreuende Mediaagentur sind MEC Hamburg und Concept Media, eine Tochter der Group M.

- Manhattan zieht es ebenfalls zum ersten Mal in den Dschungel. Die Kosmetikmarke hat bei IP Deutschland individuelle Pre-Splits gebucht.

ibes-logo-2016-580

Vor Start und der offiziellen Bekanntgabe der Kandidaten durch den Sender fällt die IP-Bilanz zum Dschungelcamp 2016 insgesamt erfreulich aus. "Wir sind mit dem derzeitigen Anbuchungsstand sehr zufrieden. Verglichen mit den Vorjahren (2011-2015), verzeichnen wir für die kommende Staffel den höchsten Anbuchungsstand. Das stimmt optimistisch für die Gesamtauslastung", heißt es dazu vom Vermarkter.

Die Moderatoren Daniel Hartwich und Sonja Zietlow lästern ab 15. Januar zum zehnten Mal im Dschungel zu  "Ich bin ein Star - Lasst mich hier raus!". Die Werbekunden mögen es inzwischen sichtlich.

Diese Werbekunden wollen ins Dschungelcamp

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht