"Highway" erscheint ab 29. Januar alle zwei Monate. Das Cannabismagazin will dem geneigten Leser das Warten auf die Freigabe von Hanf versüßen.
"Highway" erscheint ab 29. Januar alle zwei Monate. Das Cannabismagazin will dem geneigten Leser das Warten auf die Freigabe von Hanf versüßen. © Foto:Four Twenty Solutions

"Cannabismagazin" am Start | | von Petra Schwegler

"Highway" entspannt beim Warten aufs legale Kiffen

Über die Legalisierung von Cannabis in Deutschland wird derzeit viel diskutiert. Ob das Verwenden von Marihuana im Tee, als Keks, als Joint oder in der Bong rechtens wird, ist noch unklar. Das (vielleicht sehr lange) Warten auf die Freigabe von Hanf will ein Printneustart verkürzen: "Highway – Das Cannabismagazin" liegt ab Freitag im Handel. Herausgegeben wird der Titel von der Four Twenty Solutions GmbH in Wuppertal. "Highway“ erscheint alle zwei Monate zum Copypreis von 2,30 Euro. Die IPS Pressevertrieb GmbH, die den Printneustart am Mittwoch ankündigt, betreutden Einzelverkauf.

Die Wuppertaler GmbH begleitet die Debatte ums legale Kiffen oder auch die Erfahrungen aus neuen Cannabis-Hochburgen in den USA bereits rege via Facebook. Ihr Cannabismagazin soll nun "dem geneigten Leser die Wartezeit bis zur Legalisierung mit frischer und hochwertiger Gestaltung, interessanten und sorgfältig geschriebenen Artikeln und einem spannenden Mix aus Entertainment und Information" versüßen. Die Internetpräsenz wird zum Heftstart am 29. Januar freigeschaltet.

Selbst Befürworter der Legalisierung hierzulande gehen davon aus, dass die Freigabe von Cannabis in Deutschland nicht so schnell per Gesetz verankert wird. "Highway" hat also noch viel und lange zu tun.

highway-cannabis-mag-580
"Highway" entspannt beim Warten aufs legale Kiffen

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht