NDR Fernsehen. Profitiert offensichtlich von der Umstellung auf ausschließlich digitale Satellitenverbreitung im Frühjahr: Die Marktanteile steigen laut einer Mitteilung. Im Juli erreicht das Programm einen Marktanteil von 8,0 Prozent in Norddeutschland, im Durchschnitt der vergangenen drei Monate waren es 7,7 Prozent. Im Vorjahreszeitraum (1.5. bis 31.7.2011) hatte der Wert noch bei 7,0 Prozent gelegen.

RBB Fernsehen. Steht vor einem großen Umbau: Ab dem 13. August startet die ARD-Anstalt mit neuen Formaten, neuem Design und unter der Überschrift "Das volle Programm". Mehr Dokumentationen sind angesagt, aber auch mehr Regionalbezug, ein neues Programmschema sowie ein moderner Außenauftritt.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.