Weitere Zahlen zur "Wirtschaftsmacht" Fernsehen fügt der deutsche Privatfunkverband VPRT hinzu. Annette Kümmel von der ProSiebenSat.1 Media AG, zugleich Vorsitzende des Fachbereiches Fernsehen und Multimedia im VPRT, zählt auf: "Fernsehen bewegt die Welt. Jeden Tag sehen rund 5,5 Milliarden Menschen fern, das entspricht 75 Prozent der Weltbevölkerung.“ Frank Giersberg, Leiter Marktentwicklung im VPRT, rechnet vor: "Weltweit erwirtschaftet die Branche über 300 Milliarden Euro und stimuliert ein Vielfaches dessen an Wertschöpfung bei vor- und nachgelagerten Branchen. Als Werbeträger stützt Fernsehen zudem die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit vieler Industrien in nationalen und internationalen Märkten."


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.