Anzeige:
„Radio ist ein virtuelles Familienmitglied“ [W&V Podcast]

Im neuen „Think Audio“-Podcast sprechen Jan Vorderwülbecke, Programmchef hr3 und YOU FM und Thomas Chabin, Country Manager Germany Deezer über Radio, Streaming und Podcasts – Formate, die den Audiomarkt größer machen. „Audio gets bigger“!

Audio boomt auf allen Kanälen. Radio steht als eines der wenigen Massenmedien mit konstanten Reichweiten im Markt. Streaminganbieter haben die Zeit der Nische schon lange hinter sich gebracht und sind ein erwachsenes Audioangebot geworden. Und auch Podcast ist auf einem guten Weg vom Hype- zum dauerhaften Audiokanal zu werden. Alle drei Audioformate erleben derzeit einen Boom.
Was diese Audioformate eint und unterscheidet, welche Belohnungsmuster bei den Hörerinnen und Hörer von den drei Formaten bedient werden und welche Rolle Information, Themenvielfalt, Musikauswahl und -empfehlungen spielen, darüber sprechen Jan Vorderwülbecke, Programmchef hr3 und YOU FM und Thomas Chabin, Country Manager Germany von Deezer,
in der neuen Podcast-Folge von W&V in Zusammenarbeit mit der Radiozentrale.

Soundcloud-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Soundcloud angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Außerdem im Gespräch:

  • Wie sich Radiomachen in den letzten Wochen gewandelt hat, und was das für Reichweiten, Content und Nutzungszeiten bedeutet
  • Verbundenheit der Hörer mit der Region
  • Podcast-Boom in der Corona-Krise
  • Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Radio, Streaming und Podcast
  • Die Masse ansprechen vs. den Einzelnen
  • Werbeerlöse in der Krise
  • Die persönliche Audio-Nutzung der beiden Gesprächspartner

Alle Specials