Grabarz & Partner:
Burger King züchtet den "Mannschafts-Whopper"

Burger King lockt zur EM mit dem limitierten "Mannschafts-Whopper". Nur 96 Stück davon will die Fastfood-Kette auf einer Veranstaltung verteilen.

Text: Ulrike App

Burger King lockt zur EM mit dem limitierten "Mannschafts-Whopper".
Burger King lockt zur EM mit dem limitierten "Mannschafts-Whopper".

Burger King gehört zu den unzähligen Marken, die pünktlich zur Europameisterschaft um die Aufmerksamkeit der Fußball-Fans buhlen. Die Fastfood-Kette hat sich dann wohl gemeinsam mit der Agentur Grabarz & Partner überlegt, wie man hervorstechen kann. Die so entstandene Idee klingt allerdings etwas merkwürdig, das dürfte beabsichtigt sein: Das Unternehmen hat Zutaten wie Tomaten, Zwiebeln und Salat für den limitierten "Mannschafts-Whopper" auf einem angeblich speziellen Rasen gezüchtet. Von diesen Burgern soll es nur genau 96 Stück geben, sagt der US-Konzern.

Burger King erzählt in dem Online-Film (Regie: Tobias Perse), dass die Marke 25 Quadratmeter Rasen aus dem alten Wembley-Stadion gekauft habe. Denn 1996 ist die deutsche Nationalmannschaft in London Europameister geworden. Dieses Grün dient jetzt als Feld für die Burger-King-Gärtner. Den "Mannschafts-Whopper" wird es am 21. Juni 2016 bei einem Event geben, mit dabei unter anderem Ex-Fußballer und Europameister Thomas Helmer.

Einige Fans lädt das US-Unternehmen zu dieser Veranstaltung ein. Burger King nimmt auf der Website Mannschaftswhopper.de und in den Filialen Bewerbungen an, die Anwärter sollen ihre Jubelposen fotografieren (#mannschaftswhopper). Außerdem verlost die Marke Rasenstücke. Youtuber wie KsFreak und KrappiWhatelse sowie Lifestyle- und Fußball-Blogger unterstützen das Seeding zum Film. 


Autor:

Ulrike App
Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.


Alle Specials