Sponsoring verlängert:
Lidl bleibt den Handballern treu

Erst seit Anfang 2016 sponsert Lidl den Deutschen Handballbund (DHB). Aber die ersten fünf Monate waren offenbar so überzeugend, dass der Discounter nun vorab verlängert.

Text: W&V Redaktion

Bis mindestens Ende 2017 bleibt Lidl dem DHB erhalten.
Bis mindestens Ende 2017 bleibt Lidl dem DHB erhalten.

Erst seit Anfang 2016 sponsert Lidl den Deutschen Handballbund (DHB). Aber die ersten fünf Monate waren offenbar so überzeugend, dass der Discounter nun vorab verlängert. Er bleibt offizieller bis mindestens Ende 2017 offizieller Lebensmittelpartner des DHB. "Lidl lebt die Sponsorpartnerschaft mit dem DHB und nutzt aktiv die Chancen, die unsere Nationalmannschaft bietet. Die Plattform unserer Länderspiele wird glänzend bespielt", sagt DHB-Generalsekretär Mark Schober. Lidl versorgt die Sportler und teilweise auch das VIP-Publikum zu den Spielen mit Obst und Gemüse. Dazu kommt - beispielsweise während der Europameisterschaft - eine begleitende, emotionale und jüngere Zielgruppen ansprechende Anzeigenkampagne in reichweitenstarken Medien.

Arnd Pickhardt, Geschäftsführer Marketing Lidl Deutschland: "Wir wollen motivieren, und mit wem könnten wir das besser als mit einer erfolgreichen Nationalmannschaft, die Kindern und Erwachsenen als Vorbild dient?" Und Christian Hesselbach, Senior Director Sports bei DHB-Vermarkter Lagardère Sports Germany, sagt:."Dass ein Partner so früh die Zusammenarbeit verlängert, ist ein Kompliment für Arbeit und Engagement aller Beteiligten."


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.


Alle Specials