Viele Probleme sind zu lösen                          

Aber ob ein auf sehr persönlichen Daten wie einer Telefonnummer oder E-Mail-Adressen beruhender Identifier wirklich zu mehr Privatsphäre und Datenschutz führen kann? Und wie lassen sich die vollkommen konträren Interessen von Werbungtreibenden, Nutzern, Regierungen, Ad-Tech-Plattformen und anderen bei der Entwicklung dieses Identifiers unter einen Hut bringen? Antworten auf all diese Fragen werden in nächster Zeit gefunden werden müssen, und zwar am besten noch bevor Third Party Cookies endgültig aus allen Browsern verschwunden sind. Aber vielleicht wird es letztlich auch eine ganz andere Lösung sein, die sich durchsetzen und die digitale Werbewelt umkrempeln wird.