Fünf der Top-Instagrammer sind (Ex-)Bayern-Spieler. Auf die Instagram-Aktivitäten der Kicker hat der FC Bayern München jedoch nur wenig Einfluss. Social-Media-Chef Felix Loesner und sein Team bedienen dafür aber weltweit mittlerweile 32 verschiedene Seiten und Netzwerke. Um die Millennials zu erreichen, setzt der FCB auf Instagram "Stories" und Snapchat "Stories". Während der Spiele kümmern sich bis zu drei Mitarbeiter nur um Live-Schnipsel für die beiden Plattformen. 

Mehr zu Instagram und anderen Apps im Marketing erfahren Sie in der vierteiligen W&V Serie "How to app 2017". W&V zeigt anhand von Fallbeispielen, was sich seit vergangenem Jahr verändert hat und wie man die Apps fürs Marketing einsetzen kann.


Ulrike App
Autor: Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.