Warum profitierte Apple besonders? Gerade in China legte das Unternehmen 2021 enorm zu. Huawei hatte durch Boykottmaßnahmen im Premium-Segment eine große Marktlücke hinterlassen. Apple profitierte laut der Studie auch "von starken 5G-Upgrades für die iPhone 12- und iPhone 13-Serie. Die verzögerte Markteinführung von Apple-Geräten im Jahr 2020 hat die Nachfrage auch auf das Jahr 2021 verschoben. Apple ist mit seiner starken Markenmacht in der besten Position, um die Premium-Smartphone-Nutzer von Huawei zu gewinnen."

Apple, Apple und noch mal Apple: Das zeigt der Blick auf die Marktanteile in allen Weltregionen.

Apple, Apple und noch mal Apple: Das zeigt der Blick auf die Marktanteile in allen Weltregionen.

Die Prognose von Counterpoint Research: Der Premium-Markt werde in den nächsten Jahren weiter wachsen. Auch faltbare Geräte könnten den Markt befeuern: "Samsung hat gezeigt, dass faltbare Handys ein lebensfähiger Markt sind. Ein faltbares Telefon von Apple wird ein Beweis für die Robustheit der Technologie sein und das Wachstum weiter vorantreiben."

Das sind die weiteren Themen in TechTäglich am 25.3.2022:

App Store: Google und Spotify planen alternative Zahloption

Warentest: Klarer Sieger beim Mobilfunk-Netztest

Mysteriöse Apple-TV-Firma erobert LinkedIn

WeWard: Neue App bezahlt fürs Gehen


Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.