ADC-Aktion: Das erste W&V-Cover zum Selbst-Gestalten

Zum ADC-Festival: W&V startet mit der heutigen Ausgabe eine neue Serie zum Thema Kreativität. Zum Auftakt gibt es eine Premiere - nämlich das erste W&V-Cover, das unsere Leser selbst gestalten können.

Text: Markus Weber

10. May. 2012

In Frankfurt beginnt heute das diesjährige ADC-Festival. W&V ist natürlich vor Ort dabei - und startet dazu mit der heutigen Ausgabe eine neue Serie zum Thema Kreativität. Zum Auftakt gibt es eine Premiere - das erste W&V-Cover in der fast 50-jährigen Geschichte unseres Magazins, das unsere Leser selbst gestalten können.

Keine Angst: Uns sind nicht die Ideen ausgegangen. Aber wir sind wirklich gespannt, wie Sie - unsere Leser - eine W&V-Ausgabe zum ADC-Wochenende gestalten würden. Wer Lust hat: einfach den Stift zur Hand nehmen, drauf los malen, Fotos oder Federn draufkleben oder was auch immer. Sie können auch direkt an unserem Stand beim ADC den Titel gestalten. Dann das Cover ablichten und per E-Mail (chefredakteur@wuv.de) an uns schicken oder auf unserer Facebook-Fanpage posten.

Die besten Vorschläge werden wir in einer Bildergalerie sowohl in der Print-Ausgabe als auch auf W&V Online vorstellen.

Nachfolgend gibt es das individuell gestaltbare Cover nochmal als PDF-Download.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit