"Kunst macht satt": Die Otto-Tochter Küche & Co. engagiert sich derzeit mit der Roadshow und Spendenkampagne "Kunst macht satt" für Obdachlose in Deutschland. Die Kampagne, der Name und das Logo stammen von der Erlanger Agentur Defacto.Kreativ. Startschuss war ein Designwettbewerb für Kreative in Hamburg. Unter der Schirmherrschaft von Ross Antony ("Dschungel-Camp", "Popstars") entwarfen Künstler gemeinsam eine Küche. Diese geht nun auf Tour - Küche&Co wird damit in verschiedenen Städten Obdachlose kostenlos verköstigen. Auslöser für die Kampagne war die Teilnahme von Torsten Spandl, Marketingleiter Küche&Co., an der Initiative "SeitenWechsel" (www.seitenwechsel.com). Das Projekt "Kunst macht satt" wird die Obdachlosen-Tagesanlaufstelle Herz As unterstützen.


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

koordiniert und steuert als Newschefin der W&V den täglichen Newsdienst und schreibt selber über alles Mögliche in den Kanälen von W&V Online. Sie hat ein Faible für nationale und internationale Kampagnen, Markengeschichten, die "Kreation des Tages" und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.