Kolle Rebbe :
Annette Frier witzelt für Cremesso

Das Schweizer Kapselsystem will sich stärker vom Wettbewerb abheben. Kolle Rebbe setzt für die Neupositionierung auf Schauspielerin Annette Frier und Humor.

Text: Frauke Schobelt

Annette Frier ist neue Markenbotschafterin von Cremesso.
Annette Frier ist neue Markenbotschafterin von Cremesso.

Die Schweizer Kaffeemarke Cremesso startet in den Frühling mit einem neuen Markenauftritt. Entwickelt hat ihn die Hamburger Agentur Kolle Rebbe. Neu sind nicht nur Look, Claim und Positionierung, sondern auch die Markenbotschafterin: Schauspielerin und Comedian Annette Frier ist künftig das Gesicht der Marke in Deutschland.

Die Schweizer Delica AG (Migros Group) brachte das Kapselsystem 2014 auf den deutschen Markt, seitdem erfreue es sich wachsender Beliebtheit. Die bundesweite Kampagne mit dem neuen Claim "Eine Tasse ich" soll Cremesso neu positionieren, stärker vom Wettbewerb abheben. Dies will Kolle Rebbe mit "mehr Emotionalität, Authentizität und Wortwitz" erreichen - und mit Annette Frier, bekannt aus "Switch", "Schillerstraße" und "Danni Lowinski".

Stärkere Differenzierung vom Wettbewerb

"Herzlich, echt, selbstbewusst", so will die Kapselmarke wahrgenommen werden. "Mit dem neuen Look und einer deutlich emotionaleren Ansprache möchten wir die Marke auf ein neues Level heben und noch nicht besetztes Terrain belegen. Ziel ist es, uns so noch deutlicher vom Wettbewerb zu differenzieren", sagt Gregor Bussmann, Head of Sales und Brand Management Cremesso International. "Im Fokus steht zunächst die Steigerung der Markenbekanntheit. Langfristig aber zielt die Kampagne auf eine klare Steigerung der Abverkäufe ab. 

Die Spots:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zielgruppe sind "Frauen Ende 30, selbstbewusst, bodenständig mit Sinn für Humor, die Wert auf Qualität legen", erklärt Nadine Göritz, Marcom Managerin Cremesso. Diese Zielgruppe verkörpere Annette Frier, die künftig die Botschaft "Eine Tasse ich" verbreitet. Unter anderem beim täglichen TV-Presenting der Vox-Sendung "Das perfekte Dinner" im März/April.

Sechsstelliges Mediabudget

Die Kampagne startet mit TV und Print und wird mit Online- und Social Media-Maßnahmen unterstützt. In den klassischen Medien stehen Qualität, Genuss und das Preis-Leistungs-Verhältnis im Fokus, online werden gezielt potenzielle Neukunden in Koch- und Interior-Umfeldern angesprochen. Neben zwei saisonalen Peaks kommuniziert Cremesso die Neupositionierung das ganze Jahr über in den eigenen Kanälen im deutschen Markt. Außerdem gibt es eine eigene Brandingpage unter www.cremesso.de.

Das Konzept stammt von Kolle Rebbe, um Bewegtbild kümmert sich die Inhouse Produktion Kolle Rebbe Studios unter der Regie von Markus Sehr. Das Media-Budget liegt im siebenstelligen Bereich und wird von Crossmedia (Hamburg) gesteuert. Für die Presse- und Medienarbeit zeichnet Freibeuter PR verantwortlich.

Ein Printmotiv.

Ein Printmotiv.


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.