Berliner Pilsner: Die neuen Spots von Dorland

In der Hauptstadt wird zu "Berlin, du bist so wunderbar" wieder gefeiert: Dorland geht mit zwei neuen Spots für die Biermarke Berliner Pilsner on air. Kreativchef Hendrick Melle spielt auch mit -allerdings inkognito.

Text: Frauke Schobelt

16. Apr. 2012

In der Hauptstadt wird wieder gefeiert: Am Montag, 16. April, setzt die Biermarke Berliner Pilsner (Radeberger Gruppe) ihre Kampagne mit zwei neuen, nationalen Spots fort. Sie stammen von der Berliner Agentur Dorland (Grey Group) und zelebrieren mit vielen Momentaufnahmen erneut das ganz besondere Berliner Lebensgefühl. Zu sehen sind sie auf ProSieben, Sat.1, Kabel Eins und RTL II. Es gibt außerdem einen Kinospot und Plakatmotive.

Auch in der neuen Kampagne ertönt der neu arrangierte Markensong "Berlin, du bist so wunderbar". Der Song kann unter www.berliner-pilsner.de heruntergeladen werden. In den neuen Spots dürfen die Berliner auch selbst mitsingen und mittanzen - auf der Straße, im Club, im Plattenladen. Regie führten Kreativchef Hendrick Melle und Esther Haase. Hendrick Melle spielt übrigens auch selbst mit - er steckt unter dem Bärenkopf.

W&V Online zeigt die Spots:

China Club

Platten Werkstatt


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit