Nun geht es also darum, dieses ganze smarte Zeug in Taten umzusetzen, in Entscheidungen und Geschäftsentwicklung. Wozu natürlich Software von SAP der Schlüssel ist. "Wir gehen damit auf viele Herausforderungen ein, von denen unsere Kunde berichten", zitiert "Marketing Daily" die SAP-Marketingchefin Alicia Tillman. "Es gibt so viele Kanäle und Gelegenheiten, die Unternehmen Erkenntnisse liefern: Das müssen wir in einen Vorteil für die Geschäfte der Unternehmen verwandeln." Bei diesem Schritt wolle SAP helfen.

Das vermittelt der charmante Markenbotschafter Owen. Und darf dabei auch Spaß haben. Seine Fans auf dem inoffiziellen Facebook-Fan-Account sind jedenfalls hingerissen. Zurzeit steht der 53-Jährige übrigens in einer Broadway-Neuinszenierung von "Madame Butterfly" auf der Bühne.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.