Deutscher Dialogmarketing Verband :
Deutscher Dialogmarketing Preis heißt nun Max Award

Der DDV gibt dem Deutschen Dialogmarketing Preis ein neues Gesicht: Bereits von diesem Jahr an firmiert er unter dem Namen "Max Award". Die Ausschreibungsphase beginnt im März.

Text: Markus Weber

Beim Max-Award werden die besten Dialogmarketing-Kampagnen ausgezeichnet.
Beim Max-Award werden die besten Dialogmarketing-Kampagnen ausgezeichnet.

Der DDV gibt dem Deutschen Dialogmarketing Preis ein neues Gesicht: Bereits von diesem Jahr an firmiert er unter dem Namen "Max Award". Die Ausschreibungsphase beginnt im März.

Max stehe für Marketing Excellence und ein Maximum an Kreation und Effizienz, heißt es dazu von Verbandsseite. Gekürt werden bei dem Wettbewerb die besten Arbeit aus dem Bereich Dialogmarketing. Zur Award-Teilnahme aufgerufen sind Agenturen und werbungtreibende Unternehmen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum.

Bei der Einreichung stehen insgesamt 33 Kategorien zur Auswahl: von Best Use of Data über Neukundengewinnung, Markenführung, Marketing Automation oder Datengenerierung bis hin zu Up- und Cross-Selling, Viraler Dialog, Media Innovation und die Kategorie Prototyp.

"Wer Max hört, soll künftig exzellente Dialogkampagnen damit in Verbindung bringen", sagt DDV-Präsident Patrick Tapp. Die Einreichungsfrist beginnt am 6. März und endet am 21. April. Vom 28. August bis zum 17. September findet eine öffentliche Onlineabstimmung statt, die über die Sieger des Wettbewerbs entscheidet. Die Vorauswahl findet in zwei Runden durch eine Fachjury statt. Die Preisverleihung ist dann am 28. September in Berlin.

Mehr Infos dazu unter www.max-award.de


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.