Deutsche Bahn :
Diese drei Agenturen sind noch im Bahn-Pitch

Die Finalisten im Pitch des Jahres stehen fest: Jung von Matt, Ogilvy und BBDO gehen in die Endrunde im Kampf um den Deutsche-Bahn-Etat. Zwei namhafte Mitbewerber haben das Nachsehen.

Text: Brigitte Bauer

Die Finalisten im Pitch des Jahres stehen fest: Jung von Matt, Ogilvy und BBDO gehen in die Endrunde im Kampf um den Deutsche-Bahn-Etat. Die finale Entscheidung wird für Anfang Dezember erwartet. Ursprünglich war noch von einer Entscheidung im Oktober die Rede gewesen. Bahn-Angaben zufolge waren auch die Agenturen Publicis Pixelpark und Serviceplan im Pitch. Sie haben an diesem Montag nun offenbar eine Absage erhalten.

Die Deutsche Bahn hat ihren Etat europaweit und turnusgemäß nach zwei Jahren ausgeschrieben. Der Etathalter Ogilvy & Mather ist zur Verteidigung angetreten. Der Pitch ist für den neuen Agenturchef Ulrich Klenke eine Prüfung. Klenke war selbst Leiter des Bahnkonzernmarketings, bis er im April seine Aufgabe als CEO der Ogilvy-Gruppe antrat. Er übernahm die Position von Thomas Strerath, der zu Jung von Matt wechselte. Ogilvy & Mather kümmert sich seit 2003 um die Bahn-Werbung. Die Frankfurter haben zuletzt die Kampagne "Diese Zeit gehört Dir" entwickelt. Die WPP-Tochter kennt ihren langjährigen Stammkunden bestens.

Ob der Personalwechsel von Klenke Ogilvy in die Hände spielt, ist ungewiss. Es könnte auch sein, dass Thomas Strerath, der langjährig die Deutsche Bahn betreut hat, jetzt bei Jung von Matt in seinen Präsentationen den richtigen Ton trifft und den Etat nach Hamburg holt. Dazu kommt, dass die Strategin Larissa Pohl - nun auch bei Jung von Matt - den Kunden ebenfalls in- und auswendig kennt.

BBDO war zwar noch nicht direkt für den Kunden Deutsche Bahn tätig, hat jedoch zusammen mit Sky Deutschland 2013 bereits eine Werbeform entwickelt, die mit einer neuen Methode, der sogenannten "Bone Conduction", arbeitet. Wenn sich ein Fahrgast im Zug mit dem Kopf an die Scheibe lehnt, aktiviert das einen Audio-Werbespot, der über die Zugfensterscheibe abgespielt wird.

Die Verbindung zur Deutschen Bahn bei BBDO besteht insofern, dass die zur BBDO Gruppe gehörende Agentur Ketchum Pleon seit vielen Jahren für den Kunden tätig ist. Ketchum Pleon arbeitet in der PR, Beratung und weiteren Feldern für die Deutsche Bahn.