Außerdem hat Evian zusammen mit der Streetwear-Marke RAD.co die Oversize-Modelinie "Evian x RAD" entworfen, die das Label in seinem Onlineshop verkauft. "Oversize-Kleidung ist momentan überall zu sehen. Aus diesem Grund entwickelten wir gemeinsam die Idee, das Konzept noch größer zu machen und so viele übergroße Details zu kreieren wie möglich, um sich voll und ganz wie ein Baby in Erwachsenenkleidung zu fühlen", sagt David Smadja, Creative Director und CO-Founder bei RAD.co. Ein weiterer Partner ist Galeries Lafayette, das größte Modehaus in Paris. Auf der Terrasse konnten Besucher bis zum 29. Mai die Welt aus der Sicht eines Babys kennenlernen. In Berlin lädt zudem ein überdimensionales Street-Art-Gemälde auf einer Hauswand zu Selfies ein. Darüber hinaus sind Aktionen im Rahmen des Wimbledon Tennisturniers im Juli sowie bei den US-Open Ende August und während der Evian Championships im September geplant.

"Nach der Baby & Me Kampagne im Jahr 2013 - die Erwachsene vor einem Spiegel zeigte, indem sich ihr Baby widerspiegelte - geht die Oversize-Kampagne jetzt einen Schritt weiter: Indem sie jedem die Möglichkeit bietet, die Welt aus den Augen eines Babys zu betrachten", erklärt Marielle Durandet, Vice President der verantwortlichen französischen Kreativagentur BETC.


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

koordiniert und steuert als Newschefin der W&V den täglichen Newsdienst und schreibt selber über alles Mögliche in den Kanälen von W&V Online. Sie hat ein Faible für nationale und internationale Kampagnen, Markengeschichten, die "Kreation des Tages" und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.