Ranking :
Gunn Report Media: OMD ist das kreativste Network

OMD war 2012 die weltweit kreativste Mediaagentur. Das ist das Ergebnis der internationalen Wettbewerbs-Auswertung im Rahmen des "Gunn Report for Media".

Text: Markus Weber

21. Feb. 2013

Das OMD-Network war 2012 die weltweit kreativste Mediaagentur. Das ist das Ergebnis der internationalen Wettbewerbs-Auswertung im Rahmen des neuen "Gunn Report for Media". Die Agentur aus der Omnicom-Holding setzte sich zum wiederholten Mal klar durch: und zwar vor Mindshare (das auf dem zweiten Platz landete) und Starcom auf Rang drei. Im Holding-Ranking hat dagegen GroupM (WPP) die Nase vorn, gefolgt von der Omnicom Media Group und Publicis.

Als "Advertiser of the Year" wird im Gunn Report Media Coca-Cola ausgezeichnet, das mit seinen Kampagnen auf 28 verschiedenen Festivals erfolgreich war. Der Softdrinkkonzern liegt damit relativ deutlich vor McDonald's und Ikea auf dem dritten Platz. Die erfolgreichsten Einzelkampagnen aus dem vergangenen Jahr waren laut der Auswertung "Smart Eball", "Engagement Citoyen - The Return of Dictator Ben Ali", "Google Voice Search", "McDonald's - Coin Hunting", "Pepsi Bottle Light" und "URA.ru - Make the Politicians Work".

Im Nationen-Ranking sammelte die USA mit 282 die mit Abstand meisten Awardpunkte im vergangenen Jahr - gefolgt von Großbritannien (184) und Indien (181). Im "Gunn Report of Media" werden insgesamt 53 jährlich stattfindende Wettbewerbe rund um den Globus ausgewertet.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit