Jung von Matt steigt ins PR-Business ein – Markus Hilse führt Navos

Nach der Beteiligung von Jung von Matt an der PR-Agentur Navos bekommt die Public-Dialogue-Beratung mit Sitz in Berlin und Düsseldorf mit Markus Hilse auch einen neuen Geschäftsführer.

Text: Markus Weber

- keine Kommentare

Markus Hilse ergänzt als Geschäftsführer ab Anfang April die Geschäftsführung von Navos Public Dialogue Consultants in Berlin und Düsseldorf. Er leitet die im vergangenen November gegründete Agentur künftig zusammen mit Anja Schlicht, die vom Start weg an Bord war.

Schlicht hatte in den vergangenen vier Jahren das Berliner Büro der Heye-Tochter Print Communications Consultants aufgebaut. Davor war sie bei Hill & Knowlton. Hilse war von 2007 bis 2011 Geschäftsführender Gesellschafter bei Print und davor lange Jahre Partner bei Pleon.

Die 30 Mitarbeiter zählende Agentur Navos ist auf die Bereiche Energie, Umwelt, Telekommunikation und Finanzen spezialisiert. Ein Schwerpunkt bilden auch die Themen Nachbarschaftskommunikation und Bürgerdialog bei Großprojekten.

Mit der Beteiligung an einer PR-Agentur betritt die Hamburger Kreativagentur Jung von Matt Neuland (W&V Online berichtete bereits). "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Anja Schlicht und Markus Hilse", sagt Jung-von-Matt-CEO Peter Figge, der die beiden seit vielen Jahren kennt. "Navos bietet Lösungen in stark nachgefragten Kommunikationsfeldern an, die komplementär zu dem Angebot von Jung von Matt stehen." Zwar handelt es sich nicht um eine Mehrheitsbeteiligung. Nach W&V-Informationen ist der JvM-Anteil an Navos aber dennoch recht hoch.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit