Neuer Etat, neue Kampagne :
JvM komponiert Hymne für Hörgeräte von Kind

Nach einem Screening sichert sich Jung von Matt/Neckar den Etat des Hörgeräteherstellers. Und bringt für den neuen Markenauftritt einen Senior zum Tanzen.

Text: Frauke Schobelt

Er hört gut. Ihm geht's gut. Szene aus der neuen Kampagne von Kind.
Er hört gut. Ihm geht's gut. Szene aus der neuen Kampagne von Kind.

Mit Hörgeräten verbinden wohl die wenigsten Menschen die unbeschwerte Lebenslust der Jugend. Eher stehen die Hilfsgeräte für ein nachlassendes Gehör im Alter und lästige Gebrechen. Und genau diesem Klischee sagt die neue Kampagne für den Hörgerätehersteller Kind von Jung von Matt/Neckar den Kampf an. 

Die Kind-Kampagne holt das Lebensgefühl der Kindheit zurück. Im Film tanzt und rappt ein Senior und steckt seine Umwelt mit purer Lebensfreude an. Jung von Matt/Neckar hat passend dafür das Lied "Für immer Kind" konzipiert (produziert von White Horse Music). "Mit dem Kind in meinem Ohr, fühl ich mich wie neugeboren", singt der Senior beim Flanieren auf der Wiese und freut sich über die neu gewonnene Lebensqualität. 

"Beim Thema Hören geht es neben der Sinneswahrnehmung vor allem um die Freude, am Leben richtig teilzunehmen", sagt Achim Jäger, Geschäftsführer Kreation bei Jung von Matt/Neckar. Der Claim "Ich hab ein KIND im Ohr" bleibt auch in der neuen Kampagne bestehen. Der neue Markenauftritt hat aber eine emotionalere Ausrichtung. Das Versprechen: Hörgeräte zum Jungfühlen. "Und wer könnte das besser für sich beanspruchen als eine Marke, die das Kind schon im Namen trägt", so die Agentur. 

Die Stuttgarter Agentur hatte sich den Lead-Etat für die Offline- und Online-Kommunikation nach eine Screening gesichert. "Das Verständnis für die Zielgruppe und die strategische Aufarbeitung haben uns davon überzeugt, dass Jung von Matt unsere Marke optimal in alle Kanäle transformiert", sagt Alexander Kind, Geschäftsführer von Kind.

Der Kampagnenstart im TV wird von Printanzeigen, Maßnahmen am PoS und online begleitet. Auch die Website von Kind wurde mit dem neuen Markenauftritt runderneuert.


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.