KMS Team für Audi Q3: Airport Media Award im Juli

Einen "Qube3" für Audi hat die Münchner Agentur KMS Team auf dem Münchner Flughafen aufgebaut. Und siegt im Juli beim Airport Media Award. Juror Andreas Jung kürt die Installation zur besten Flughafenwerbung des Monats.

Text: Susanne Herrmann

Mit einem 1400 Quadratmeter großen verspiegelten Kubus wirbt Audi am Münchner Flughafen. Diesmal hat der Autohersteller, der auf der Freifläche zwischen den beiden Terminals Stammgast ist, sich selbst die Messlatte für künftige Auftritte sehr hoch gelegt: Mit dem "Qube 3", den die Agentur KMS Team aus München für den neuen Q3 konzipiert hat, holt sich Audi den Airport Media Award (AMA) im Monat Juli im Wettstreit mit acht anderen Bewerbern.

Monats-Juror Andreas Jung, Vorstand des FC Bayern, in seiner Begründung: "Der Qube3 verlangt viel Platz, um wirken zu können. Durch die verspiegelte Außenfläche integriert er sich perfekt in seine Umgebung. Passanten und Gebäude spiegeln sich in ihm und verschmelzen miteinander. Bereits der Name Q3 assoziiert eine Dreidimensionalität, die der Kubus aufgrund seiner Form aufnimmt und wiedergibt. Der Besuch des Innenraums ist ein einzigartiges Erlebnis für den Passanten und vermittelt einen hohen Designanspruch, der auch dem Q3 zugeschrieben wird."

Das Projekt wurde von KMS Team konzipiert und umgesetzt. Entwurfsplanung und Realisation erfolgten durch die Markenarchitekten Schmidhuber + Partner aus München. Der außergewöhnliche Auftritt ist noch bis Ende August zu bestaunen. Der spiegelnde Kubus soll die Charakteristika des Q3 in ein Raumerlebnis verwandeln. Im Inneren erwarten den Besucher semitransparente Spiegelwände, in der Mitte eine Drehbühne mit dem neuen Audi Q3.

KMS Team sind die dritten Monatssieger des fortlaufenden Airport Media Awards. Der Preis, den die Initiative Airport Media (IAM) für die kreativste Werbung an Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz vergibt, wird monatlich von einem Fachjuror aus der Branche aus den Bewerbungen des Monats gekürt. Am Ende des Jahres wird der Gesamtsieger prämiert. Wählen können auch die Besucher der Website. Hier ist das Rennen um den Titel im Juli noch nicht entschieden.

Die Einreichungsfrist für den Monat August läuft. Agenturen und Werbungtreibende können bis 9. September ihre Flughafenwerbung online anmelden. Juror des nächsten Monats ist Roman Passarge, Vorstand der Hamburger Kunsthalle.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Und setzt sich als ehemalige Textchefin und Gelegenheitslektorin für Sprachpräzision ein. Ihre Lieblingsthemen reichen von abenteuerlustigen Gründern über Super Bowl bis Video on Demand – dazwischen bleibt Raum für Medien- und Marketinggeschichten.