Expansion :
KNSK gründet Agentur in Essen

Die Hamburger Werbeschmiede KNSK gründet in Nordrhein-Westfalen ihre erste hundertprozentige Agenturtochter. Sie wird zum 1. Januar 2013 in Essen an den Start gehen.

Text: Markus Weber

Die Hamburger Werbeschmiede KNSK gründet in Nordrhein-Westfalen ihre erste hundertprozentige Agenturtochter. Sie wird zum 1. Januar 2013 in Essen an den Start gehen. "Mit unserer Agentur in Essen wollen wir unsere Affinität zur Region stärken, die als viertgrößter Ballungsraum Europas ein wichtiger Agentur-Standort mit viel Potential ist", heißt es unisono von den beiden KNSK-Geschäftsführern Werner Knopf und Detmar Karpinski.

Die Geschäftsführung der vom Start weg 15-köpfigen KNSK-Tochter wird Dirk Hoffmann übernehmen. Der 44-Jährige ist zurzeit noch als Markenexperte im Zentralbereich Konzernkommunikation und Vorstandsbüro von Evonik Industries tätig. "Nach vielen Jahren in der Industrie hat mich der Wechsel auf die kreative Seite gereizt. Mit unserer Agentur in Essen sehen wir interessante Neugeschäftschancen in der spannendsten Industrieregion Europas", freut sich der studierte Volkswirt auf seine kommende Herausforderung.

KNSK ist für ihre Kunden Evonik Industries und Vivawest bereits in der Region aktiv. Zudem verantworteten die Hamburger als Leadagentur die Kampagne zu "Europas Kulturhauptstadt Ruhr 2010".


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.